HOME

Remake des Youtube-Hits: So fühlt es sich an, ohne Hose durch New York zu gehen

Ein Video zeigte, wie oft Frauen in New York von Männern angemacht werden - und wurde zum Youtube-Hit. In einem Remake zieht eine junge Frau nun unten ohne durch die Stadt. Doch niemand merkt es.

Wie es sich für Frauen anfühlt durch New York zu gehen und dabei in einer Tour von Männern angemacht zu werden, hat ein Video gezeigt, das inzwischen längst zum Youtube-Hit geworden ist. In einem Remake des Films geht es jetzt darum, wie oft eine junge Frau wohl belästigt wird, die ohne Hose in der Megacity unterwegs ist. Das überraschende Ergebnis: gar nicht.

Dass die untenherum Nackte in dem Film-Experiment des Youtube-Kanals "Model Pranksters TV" völlig unbehelligt durch die Straßen ziehen und mit der U-Bahn fahren kann, hat einen Grund: Niemand merkt, dass die Frau "unten ohne" unterwegs ist. Denn der Frau kann man auf den ersten Blick nicht ansehen, dass sie keine Hose trägt. Airbrush-Künstler haben ihr nämlich eine Jeans auf die Beine gemalt. Sogar eine Verkäuferin einer Modekette bemerkt nicht, dass die aufmalte Hose nicht echt ist. Wie der Tag der Halbnackten wohl verlaufen wäre ohne das Kunstwerk auf der Haut, bleibt der Vorstellung des Betrachters überlassen.

Für das Originalvideo filmte sich die New Yorkerin Shoshana B. selbst auf ihrem Weg durch die Stadt und dokumentierte dabei, wie oft sie im Laufe eines Tages von Männern angemacht wird. Das schockierende Ergebnis: erstaunlich oft. Dabei trug sie Kleidung, die völlig unauffälig war.

lie
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity