HOME
Neon-Logo

Versprechen gehalten: Mann bringt zur Hochzeit seiner Schwester ein Lama mit – die Braut ist wenig begeistert

Geschwister vergessen nie: Mendl Weinstock hatte seine Schwester immer damit geärgert, dass er ein Lama zu ihrer Hochzeit mitbringen würde. Jahre später hielt er sein Versprechen.

Ihre Hochzeit hatte sich Riva Weinstock womöglich etwas anders vorgestellt. Wie genau, weiß man nicht, aber ein Lama hatte sie an ihrem großen Tag sicher nicht eingeplant. Und doch war da dieser ungewöhnliche Gast auf der Party, mit weichem Fell und stilecht mit Jackett, Fliege und weißem Hemd gekleidet. Mitgebracht hatte es der Bruder der Braut, Mendl Weinstock.

Dabei war Riva Weinstock auf die Überraschung durchaus vorbereitet gewesen: In den vergangenen fünf Jahren nämlich war das Lama schon öfter Thema zwischen den Geschwistern gewesen. "Meine Schwester hat ständig über ihre Hochzeit geredet als würde sie morgen anstehen, obwohl sie noch nicht einmal einen Freund hatte", erzählte Mendl Weinstock dem Portal "Insider". Um sie zu ärgern, versprach er damals, ein Lama zu ihrer Hochzeit mitzubringen. Und dieses Versprechen hatte er auch Jahre später nicht vergessen.

Lama als Ehrengast auf der Hochzeit

Als Riva dann doch einen Freund hatte, die Sache ernster wurde und schließlich auch ein Termin für die Hochzeit feststand, versuchte sie, ihrem Bruder den Plan auszureden. Vergeblich. "Wenn er sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht er es durch", sagte sie. Als Riva ihm von der Verlobung erzählte, sei seine erste Reaktion am Telefon gewesen: "Prima, ich rufe die Lamafarm an." Eine Stunde später hatte er ein Lama für den Hochzeitstag gemietet. "Ich wusste, dass es jetzt Zeit für meinen großen Auftritt war", sagte Mendl.

Und so kam es, dass das Lama Shocky Teil der Feierlichkeiten in Cleveland im US-Bundesstaat Ohio wurde. Auf den Hochzeitsfotos mit Lama sieht Riva eher genervt aus, ihr Bräutigam scheint es lustig zu finden. "Ich habe ihm versprochen, ein Bild mit dem Lama zu machen. Aber ich habe ihm gesagt: 'Ich werde mich nicht neben das Lama stellen, ich werde es nicht berühren, nur ein Bild.'"

Die Braut kann die Geste nicht recht wertschätzen

Tatsächlich blieb es bei dem einen Bild, danach sei sie sofort wieder ins Haus gegangen. Doch das eine Foto brachte auf Reddit, wo Mendl es hochlud, zahlreiche User zum Schmunzeln. "Ihr Gesicht sagt, sie wünschte, du hättest dein Versprechen nicht erfüllt", schreibt ein Kommentator. "Sie kann die Geste nicht so wertschätzen, wie sie sollte", findet ein anderer.

Mendls Schneiderin hatte zuvor in dem Netzwerk nach den Maßen für einen Lama-Smoking gefragt – da hatte noch niemand etwas von einer solche Aktion geahnt. Dem Lama geht es übrigens gut, es durfte nach seinem besonderen Auftritt wieder auf seine Farm zurückkehren.

Quellen: Reddit / "Insider"

epp
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity