HOME

Die Kinder hatten Hunger: Eine Mutter ruft die Polizei, weil ein Lieferservice das bestellte Essen nicht bringt

Im britischen Plymouth fällt in einer Domino's-Filiale der Pizzaofen aus. Eine Frau, die dort Essen ordert, kann nicht beliefert werden. Weil ihr das Geld für die Bestellung nicht erstattet wird, ruft sie die Polizei.


Firmenschild einer Domino's-Filiale

Von einer solche Pizza konnte die Familie wohl nur träumen (Symbolfoto)

Picture Alliance

Kurioser Polizeieinsatz im britischen Plymouth: Eine verzweifelte Frau bat um Hilfe, weil ein Lieferservice das bestellte Essen nicht bringen konnte.

Die Mutter von drei Kindern hatte bei einer Domino's-Filiale Pizza für ihre Kinder bestellt. An diesem Tag fiel allerdings der Pizzaofen des Lieferdienstes aus, weshalb der Familie kein Essen geliefert werden konnte. Die Mutter brachte das in ernste Bedrängnis.

Die 37 Pfund, die sie für das Essen bezahlen musste, waren direkt vom Konto der Frau abgebucht worden. Das Problem: Auf ihrem Konto waren jetzt nur noch sieben Pfund übrig – schlicht und einfach zu wenig, um eine alternative Mahlzeit bestellen zu können. Der Betrag reichte nicht dafür aus, um ihren Kindern im Alter von fünf, 13 und 15 Jahren die hungrigen Mägen zu füllen. An diesem Tag gab es also nur noch "Chips und andere Dinge", sagte die Mutter.

Mutter und Domino's konnten sich nicht einigen

"Ich wünschte, dass sie das enttäuschte Gesicht meines kleinen Sohnes sehen könnten", sagte sie einem Mitarbeiter von Domino's am Telefon und schilderte, dass der Lieferdienst mit der Bestellung ihr letztes Geld abgebucht habe und sie und ihre Familie nun hungrig und ohne Essen dastehen würden. Die Mutter bot an, ihr Geld aus der Filiale abzuholen – doch das war nicht möglich, schließlich war die Bestellung online eingegangen. 

Die Verzweiflung der Mutter war groß

Aus lauter Verzweiflung rief die Mutter bei der Polizei an. Die Beamten konnten ihr allerdings keinen anderen Rat geben als sich noch einmal mit Domino's in Verbindung zu setzen, damit ihr das Geld zurückerstattet wird. 

Die Mutter äußerte, dass es fünf Tage dauerte, bis das Geld endlich wieder auf ihrem Konto war. Ein Sprecher von Domino's sagte der Nachrichtenseite "Metro" etwas Gegenteiliges. Das Unternehmen habe sich bei der Mutter entschuldigt und ihr die 37 Pfund bereits am nächsten Tag zurückerstattet.

Quellen: "Metro"

Einfache Küche: Diese Pizza ist leicht und gesund
ky
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity