VG-Wort Pixel

Malaysia Mann verliert sein Handy – als er es wiederfindet, sind lauter Affenselfies drauf


Ein junger Mann aus Malaysia vermisste an einem Morgen sein Handy. Später fanden sich auf dem Smartphone jede Menge Selfies, die ein Affe geschossen hatte – leider alle ziemlich unscharf.

Zackrydz Rodzi bekam einen Schrecken, als er am Samstagmorgen sein Handy nicht mehr finden konnte. Das Smartphone blieb auch nach längerem Suchen und den üblichen Maßnahmen (zum Beispiel sich von Bekannten anrufen lassen) verschollen. Erst am nächsten Tag tauchte es auf mysteriöse Weise wieder auf.

Wer für das Verschwinden verantwortlich war, fand der 20-jährige Student aus Malaysia heraus, als er die Bildergalerie auf dem Smartphone öffnete. Darin befanden sich zahlreiche Videos und Fotos eines Affen. Das Tier hatte offenbar Spaß daran gehabt, Selfies zu schießen. Rodzi postete ein Video davon auf seinem Twitter-Account. "So etwas sieht man vielleicht einmal im Jahrhundert", schrieb er dazu.

Affe hatte sich anscheinend durch ein offenes Fenster geschlichen

Beim Verschwinden des Handys habe es keinerlei Anzeichen für einen Diebstahl gegeben, sagte Rodzi der BBC. Bis zum Sonntagnachmittag blieb die Suche erfolglos. Dann bemerkte sein Vater einen Affen im Garten. Und tatsächlich fand Rodzi das Smartphone wenig später genau dort – ziemlich schmutzig, aber immer noch funktionstüchtig.

Nachdem er das Gerät saubergemacht hatte, öffnete Rodzi die Bildergalerie, "und boom, sie war voller Affenfotos". Die Bilder sind allerdings alle von ziemlich magerer Qualität – auf einem Instagram-Account ließen sie sich jedenfalls nicht posten. Zu sehen sind vor allem die Schnauze des Affen und seine Augen in Nahaufnahme. 

Rodzi geht davon aus, dass der Affe sich durch das geöffnete Fenster im Zimmer seines Bruders Zutritt zum Haus verschafft hatte und unbemerkt das Handy mitgenommen hatte, während er schlief. In Zukunft werden er und seine Familie wohl vorsichtiger sein.

Quellen: Zackrydz Rodzi auf Twitter / BBC

epp

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker