VG-Wort Pixel

Rätselhaftes Massensterben Naturkatastrophe in Bildern: Hunderte tote Elefanten in Botswana

Sehen Sie im Video: Massensterben in Botswana – Hunderte tote Elefanten beunruhigen Experten. im südlichen Afrika: Hunderte tote Elefanten beschäftigen derzeit die Behörden in Botswana. Die Kadaver von mehr als 400 Dickhäutern waren in den letzten Wochen im Okavangodelta entdeckt worden. Die Todesursache ist nach Angaben von Experten noch völlig unklar. Wilderei oder eine Vergiftung der Tiere durch Menschen schließen sie aus, Stoßzähne waren nicht entfernt worden. Der ersten Tiere waren demnach Anfang Mai verendet. Spezialisten sind unterwegs, um Proben zu nehmen. Erst nach deren Analyse kann eine genau Aussage getroffen werden. Die Zahl der Elefanten in Afrika nimmt seit Jahrzehnten ab. In Botswana hat ihre Zahl jedoch seit den 1990ern von 80.000 auf 130.000 zugelegt. Hier leben inzwischen etwa ein Drittel aller Elefanten Afrikas.
Mehr
In Botswana sind Hunderte tote Elefanten entdeckt worden. Die Todesursache ist nach Angaben von Experten noch völlig unklar.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker