HOME

VIEW Fotocommunity: Eule Poldi und ihre Freunde

Die Bilder der kleinen Eule Poldi und ihrer tierischen Freunde, wie Schäferhund Ingo, gingen schon um die Welt. Fotografin der süßen Bilder ist VIEW Fotocommunity-Mitglied Tanja Brandt. Wir zeigen eine Auswahl ihrer Fotos und haben nachgefragt, wie die Bilder entstanden sind.

Auf die Idee mit der Badewanne kam Tanja Brandt, weil die beiden ihr beim Hausanstrich geholfen haben - dementsprechend sahen sie auch aus und hatten ein Bad bitter nötig.

Auf die Idee mit der Badewanne kam Tanja Brandt, weil die beiden ihr beim Hausanstrich geholfen haben - dementsprechend sahen sie auch aus und hatten ein Bad bitter nötig.

Eine Eule, die friedlich neben oder sogar auf einem Hund sitzt – wie kann das funktionieren? Die Antwort ist einfach: Die Tiere haben sich mit der Zeit immer besser kennengelernt und vertrauen einander. Neben Steinkauz Poldi und Schäferhund Ingo hat Frauchen Tanja Brandt noch weitere Hunde und einige Greifvögel.

Sie lebt in Remscheid zusammen mit ihren Tieren inmitten einer Falknerei. "Ingo ist eigentlich eher Autist und Eigenbrötler. Ich habe ihn mit den Greifvögeln immer mitgenommen und wir sind zusammen spazieren gegangen." Vogel und Hund merkten schnell: Ist der andere dabei, geht's raus und es gibt viel Spaß. "Wenn Ingo merkte, dass ich das Vogelgeschirr packte, wollte er immer unbedingt mit." So entwickelte sich ein Vertrauensverhältnis - besonders zwischen Ingo und Poldi.

Alles geben für das perfekte Foto

Für ihre außergewöhnlichen Bilder liegt Tanja Brandt des Öfteren im Matsch; in Disteln, Kuhfladen oder inmitten roter Ameisen. Und wenn manche Menschen sie dort liegen sehen, sind sie kurz davor, einen Rettungswagen zu rufen: "Ich bin und bleibe ein Waldschrat und fühle mich nur wohl, wenn ich im Dreck liege und Tiere um mich herum habe. Mit Hunden und Greifvögeln in der Natur geht es mir am besten.“

Das Besondere an der Tierfotografie ist für Tanja Brandt die Schönheit der Tiere, ihre Kraft, Stärke, ihr Mut und ihr Ausdruck – und auch das tiefe Vertrauen zwischen Mensch und Tier: "Vor allem bei meinen Greifvögeln, die ja einfach wegfliegen könnten."

Das Geheimnis guter Tierfotografie

"Wenn man die Schönheit der Tiere nicht sieht, kann man sie nicht fotografieren. Ich finde, ein Tier sollte man nicht einfach nur fotografieren, sondern all seine besonderen
Eigenschaften sollten in den Fotos eingefangen werden."

Durch die beeindruckende Freundschaft sind Ingo und die Vögel schon fast kleine Berühmtheiten geworden und haben es sogar ins Fernsehen geschafft. Fotos von Ingo und Poldi gingen durch die Presse - nicht nur in Deutschland.

Tanja Brandts nächster Traum? "Ingo mit einem geplanten Schnee-Eulen-Baby - in der Hoffnung, die beiden freunden sich an. Ein Spezial-Motiv wäre dann, wenn beide durch den Schnee auf mich zukommen: Die Eule in der Luft und Ingo am Boden."

Mehr Fotos von Tanja Brandt gibt es in der VIEW Fotocommunity und auf ihrer Homepage.

Themen in diesem Artikel