HOME

Tischlein edel gedeckt: Das Auge isst mit: Fünf einfache und raffinierte Ideen für die Tischdeko

Ganz gleich ob Candle-Light-Dinner, Mädelsabend, Geburtstag oder die Sommerparty im Garten: Zu einem leckeren Essen gehört ein liebevoll gedeckter Tisch. Wir haben fünf einfache und schnelle Deko-Ideen, die dem Mahl das i-Tüpfelchen aufsetzen.

Von Stefanie Hiekmann

Weniger ist mehr!  Opulente Blumensträuße und Gestecke sind schön – aber längst nicht immer nötig, wenn es um einen schönen oder gar edel gedeckten Tisch geht. Der Trick: Anstelle von großen Sträußen, einfach mal zu einzelnen Schnittblumen, zum Beispiel Ranunkeln, Tulpen, oder Rosen greifen und diese in unterschiedlich großen Portionen in verschiedenen Vasen, Flaschen und Gläsern auf dem Tisch dekorieren. Das Ganze lebt von kleinen, aber feinen Unterschieden: Immer etwas höhere mit etwas niedrigeren Schnittblumen, sowie etwas feinem und gröberem Grün mischen. Nichts binden, sondern einfach locker in unterschiedlich großen und verschieden geformten Vasen fallen lassen. Je nach Jahreszeit immer mal wieder bei den Farben und Blumen ganz nach persönlichem Gusto und passend zum Anlass variieren. So entsteht im Nu ein kleiner, wilder – oder auch weniger wilder! – Bauerngarten im Glas!

Weniger ist mehr!
Opulente Blumensträuße und Gestecke sind schön – aber längst nicht immer nötig, wenn es um einen schönen oder gar edel gedeckten Tisch geht. Der Trick: Anstelle von großen Sträußen, einfach mal zu einzelnen Schnittblumen, zum Beispiel Ranunkeln, Tulpen, oder Rosen greifen und diese in unterschiedlich großen Portionen in verschiedenen Vasen, Flaschen und Gläsern auf dem Tisch dekorieren. Das Ganze lebt von kleinen, aber feinen Unterschieden: Immer etwas höhere mit etwas niedrigeren Schnittblumen, sowie etwas feinem und gröberem Grün mischen. Nichts binden, sondern einfach locker in unterschiedlich großen und verschieden geformten Vasen fallen lassen. Je nach Jahreszeit immer mal wieder bei den Farben und Blumen ganz nach persönlichem Gusto und passend zum Anlass variieren. So entsteht im Nu ein kleiner, wilder – oder auch weniger wilder! – Bauerngarten im Glas!

Getty Images
Themen in diesem Artikel