VG-Wort Pixel

Schluss mit veralteter Tradition Hummer leiden in der Schweiz durch dieses Gesetz in Zukunft weniger

Ab dem 1. März tritt in der Schweiz ein neues Gesetz in Kraft. Tierschützer feiern den Erfolg, denn es geht um den Schutz von Hummern. Hummer dürfen dann nur noch betäubt in den heissen Kochtopf gegeben werden. Dies ist zum Beispiel durch Elektroschocks möglich. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Krebse Schmerz empfinden können. Ausserdem dürfen lebende Hummer nur noch gekühlt transportiert werden, und nicht wie früher üblich in eiskaltem Wasser. Ein voller Erfolg für Tierschützer auf der ganzen Welt!
Mehr
Die traditionelle Zubereitungsweise von Hummern wurde schon oft von Tierschützern angeprangert. Das Kochen bei lebendigem Leibe sei untragbar und reine Tierquälerei.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker