HOME

Leckerer Snack: Als die Nachos durch einen Zufall erfunden wurden

Ein Mann, der gar kein Koch war und eine Speise, die es gar nicht gab. Der Mexikaner Ignacio Anaya Garcia wäre am 15. August 2019 124 Jahre alt geworden und gilt als der Erfinder der Nachos. Doch die beliebte Vorspeise aus Tortilla Chips, Käse und Chilishoten ist aus einer Notlage heraus entstanden.

Nachos Erfinder Mexiko

Nachos erfreuen sich weltweit größter Beliebtheit.

Picture Alliance

Im Jahr 1943 arbeitete Ignacio Anaya Garcia in Piedras Negras, einer Stadt an der US-amerikanischen Grenze, als Kellner. Eines Tages kam eine Gruppe Frauen in das Restaurant Victory Club am Ufer des Rio Bravo, um etwas zu Essen zu bestellen. Angeblich waren es Ehefrauen texanischer US-Soldaten. Da der Chef von Anaya verreist war, er die Frauen dennoch nicht abweisen wollte, musste der Kellner improvisieren. Also ging er in die Küche und schnitt einige Tortillas in Dreiecke und frittierte sie. Er gab etwas Streukäse und Chilischoten dazu, schob die Eigenkreation in den Ofen und fertig war der erste Nacho-Teller der Geschichte.

 

"Nacho" präsentiert sein Werk – und die Frauen sind begeistert

Nachdem Ignazio – dessen Spitzname übrigens "Nacho" lautete – alles zusammenwürfelte, was er in der Küche finden konnte, ging er mit dem Gericht zu seinen Gästen und präsentierte die Speise als "Nachos Especiales". Die Frauen waren begeistert und kehrten schon bald mit ihren Ehemännern zurück in den Vicctory Club, um ihnen das Gericht zu zeigen. So wurde aus den "Nachos Especiales" irgendwann die Nachos.

Am 15. August 2019 wäre Ignacio Anaya 124 Jahre alt geworden. Zu Ehren des Erfinders der Nachos widmete Google dem Mexikaner ein eigenes Google-Doodle, indem "Nacho" während der Zubereitung der "Nachos Especiale" zu sehen ist. Anaya Garcia patentierte seine Speise übrigens nicht. 1976 fanden die Nachos den Weg über die Grenze in die USA, wo sie heute eine der beliebtesten (Vor-)Speisen sind. Knapp 80 Jahre nach der Erfindung der Nachos sind sie in vielen Teilen der Welt verbreitet und in sämtlichen Variationen zu finden. Ob mit Sour Cream, Guacamole, Salsa oder einfach nur überbacken. Die Nachos sind überall ein Hit. 

Verwendete Quellen:  "welt.de", "Sticky Branding"

fk