VG-Wort Pixel

Kartoffelrezepte In diesem Curry spielen Kartoffeln die Hauptrolle


Wie gut Kartoffeln auch mit indischen Gewürzen harmonieren, zeigt dieses Rezept aus dem Buch "Kartoffeln" von Léa Linster. Hier werden die Knollen mit anderem Gemüse in einer aromatischen Joghurtsauce geschmort.

Fleisch vermisst in diesem intensiv duftenden Curry niemand. Die Hauptrolle spielt die Kartoffel, die mit anderem Gemüse und exotischen Gewürzen in einer säuerlichen Joghurtsauce schmort.

Kartoffelcurry mit Mohn

Für 4 Personen
Zubereitung: 25 Minuten
Garzeit: 25 Minuten

Zutaten:

  • 700 g festkochende Kartoffeln
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250 g Brokkoliröschen
  • 3 Tomaten
  • 1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)
  • 2 rote Chilischoten
  • 3 EL Butter
  • 1 EL Madras-Currypulver
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 250 g Joghurt
  • Salz
  • 3 EL Mohnsamen

Zubereitung:

1. Die Kartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und mit dem Grün in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Brokkoli waschen. Die Tomaten mit kochend heißem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.

2. Den Ingwer schälen und erst in dünne Scheiben, dann in feine Streifen schneiden. Die Chilischoten waschen, entstielen und samt den Kernen in feine Ringe schneiden.

3. In einem Schmortopf 2 EL Butter erhitzen. Die Kartoffeln und den Brokkoli darin unter Rühren bei mittlerer Hitze 2 – 3 Min. braten. Frühlingszwiebeln, Ingwer und Chilis dazugeben, alles weitere 1 – 2 Min. braten. Das Currypulver darüberstauben und kurz

anbraten. Tomaten, Zimt, Joghurt und ⅛ l Wasser dazugeben. Das Curry salzen und bei kleiner Hitze zugedeckt 20 – 25 Min. schmoren, bis die Kartoffeln bissfest sind.

4. Restliche Butter in einem Pfännchen erhitzen und den Mohn darin unter Rühren anrösten, bis er duftet. Das Kartoffelcurry abschmecken und mit Mohn bestreut servieren.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker