HOME

Pizza, Eier, Nudeln: Kurios bis alltäglich: Hier gibt's Essen aus dem Automaten

Hungrige, die die Öffnungszeiten der Supermärkte verpasst haben, müssen sich mit diesen Futterautomaten keine Sorgen mehr machen. Sie bieten alles, was das Herz begehrt.

Heiße Pizza auf Knopfdruck? Das lässt sich bequem an diesem Automaten bestellen. Auch in Hamburg gibt es die Pizza "to go". Wie die schmeckt, haben wir bereits getestet!

Heiße Pizza auf Knopfdruck? Das lässt sich bequem an diesem Automaten bestellen. Auch in Hamburg gibt es die Pizza "to go". Wie die schmeckt, haben wir bereits getestet!

Süßigkeiten aus dem Automaten gibt es vermutlich schon seit mehreren Jahrzehnten. Schon als Kinder konnte man für wenige Pfennige Kaugummi aus dem Automaten ziehen, die, mit denen man so schöne große Blasen machen konnte und die meist übers ganze Gesicht geplatzt sind.

Auch heute sind Automaten nicht verschwunden. Es gibt sie für Leergut, für Geld, für Briefmarken, für Parktickets und auch für Lebensmittel. Der Pizzaautomat ist so ein Beispiel. Wer bisher Heißhunger auf Pizza hatte, der Lieblingsitaliener aber bereits zu und kein Bringdienst mehr liefern wollte, ging leer aus. Ein Pizzaautomat brachte schließlich die langersehnte Erlösung. Auf Knopfdruck kann der Pizza backen.

Etwa drei Minuten dauert es, bis eine Pizza im Automaten fertig gebacken wird. Zum Vergleich: Im Steinofen beim Lieblingsitaliener braucht sie leicht zehn bis 15 Minuten bis sie schön kross und verzehrbereit ist. Das Prinzip eines Pizzaautomatens ist einfach: Geld einwerfen, Pizza auswählen und warten. Erst muss das Gerät aufheizen, um eine gewisse Temperatur zu erreichen. Dann wird sie ausgespuckt. Geschmacklich kann so eine Pizza aus einer Maschine natürlich nicht die selbstgemachte beim Italiener ums Eck ersetzen, für Hungrige ist sie dennoch eine annehmbare Alternative.

Kochen mit Denise: So gelingt die beste Pizza der Welt

Besser sind aber die Automaten, die wirklich gute Produkte anbieten. Beispielsweise ein Baguette-Automat in Frankreich. Baguette ist in Frankreich so beliebt wie das Schnitzel in Deutschland. Es wird zwar nicht im Automaten gebacken, dafür wird es vom Bäcker frisch hinein gelegt. Wer nicht in der Stadt, sondern auf dem Land wohnt, muss so nicht auf den frischen Baguette-Genuss verzichten.

Skurriler sind Lebensmittelautomaten in Asien. In Japan beispielsweise gibt es einen ungewöhnlichen Automaten für Süßigkeiten. Wer hier Geld hinein wirft, der erlebt eine Überraschung. Welche Maschinen außerdem mit Lebensmitteln bestückt sind, erfahren Sie in folgender Bilderstrecke. 


dsw