HOME

Mit Genuss und ohne Reue: Vier ultimative Tipps, wie Sie schlank durch die Adventszeit kommen

Wie sehr es uns doch grämt, wenn nach den Feiertagen die Hose zwickt und ein neues Speckröllchen an der Hüfte gewachsen ist. Das muss aber gar nicht sein. Eine Expertin weiß, wie man schlank durch die Vorweihnachtszeit kommt.

Naschen zwischendurch?    Lassen Sie sich nicht vom Kuchen verführen, rät Low-Carb-Expertin Jasmin Mengele. Als Snacks zum Kaffee oder Tee bieten sich jede Menge Nüsse an: Haselnüsse, Walnüsse oder Paranüsse sind vor allem in der Weihnachtszeit ein absoluter Klassiker. Sie sind reich an wichtigen Nährstoffen, enthalten aber nur wenig Kohlenhydrate. Wer etwas Süßes naschen möchte, sollte Zucker mit Xylit ersetzen. Es gibt aber auch viele Schokoladen und auch Lebkuchen ohne Zucker.  

Naschen zwischendurch?

Lassen Sie sich nicht vom Kuchen verführen, rät Low-Carb-Expertin Jasmin Mengele. Als Snacks zum Kaffee oder Tee bieten sich jede Menge Nüsse an: Haselnüsse, Walnüsse oder Paranüsse sind vor allem in der Weihnachtszeit ein absoluter Klassiker. Sie sind reich an wichtigen Nährstoffen, enthalten aber nur wenig Kohlenhydrate. Wer etwas Süßes naschen möchte, sollte Zucker mit Xylit ersetzen. Es gibt aber auch viele Schokoladen und auch Lebkuchen ohne Zucker.  

Jasmin Mengele hatte bereits viele Diäten versucht – alles ohne Erfolg. Für sich persönlich entdeckte sie die Low-Carb-Ernährung. Sie schaffe es, abzunehmen und ihr Gewicht langfristig zu halten. Ihre Erfolge wollte sie teilen und rief einen Blog ins Leben. Erst als Hobby, mittlerweile ist es ihr Beruf geworden: Im Jahr 2012 eröffnete Mengele in ihrer Heimatstadt Nürnberg das erste Low-Carb-Café Deutschlands, die Soulfood LowCarberia. Außerdem veröffentlichte sie bereits ein Buch "Low Carb für die Seele".

Aber was ist Low Carb eigentlich?

Low Carb bedeutet nichts anderes als Essen mit wenig Kohlenhydraten. Es handelt sich dabei nicht um eine einseitige Crash-Diät, sondern um eine langfristige Ernährungsform. Trotzdem ist auch eine Low-Carb-Ernährung umstritten. Für jede Ernährungsform gilt: Wer abnehmen möchte, muss Kalorien einsparen oder mehr Kalorien verbrauchen, als er einnimmt. Das lässt sich im Grunde mit jeder Diät erreichen.

Apfelringe

Vor allem für Übergewichtige ist das Einschränken von Kohlenhydraten sinnvoll. Den meisten fällt es aber schwer, weil das Angebot an günstigen und allzeit verfügbaren Back- und Süßwaren sehr groß ist.

Hinzukommt, dass man mit dieser Ernährungsform auch seine Blutwerte verbessert. Ursprünglich war die Low-Carb-Diät gar nicht zum Abnehmen gedacht, sondern um den Blutzucker- und Insulinspiegel niedrich zu halten. Um das zu erreichen, muss man deutlich weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen, als es heute üblich ist.

Daher gilt: Die Low-Carb-Diät ist sinnvoll, wenn man seine Blutwerte verbessern möchte – und nebenbei erleichtert es auch noch das Abnehmen.

Schlank durch die Weihnachtszeit

Vor allem in der Advents- und Weihnachtszeit fällt der Verzicht auf Kohlenhydrate wie Klöße und Plätzchen mehr als schwer. Schließlich ist man von jenen Leckereien umzingelt – im Büro, bei der Familie, bei Freunden und wohl in jedem Lebensmittelmarkt. Trotzdem gibt es bestimmte Tricks, um nicht zu viel Kohlenhydrate zu sich zu nehmen und trotzdem genussvoll zu schlemmen – Jasmin Mengele zeigt, wie es geht. Wir wünschen eine schöne Adventszeit!

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?