HOME

Stern Logo Ratgeber Grillen - Fleisch

Nürnberger Steak-Spieße: Heißhunger auf Schaschlik, Steak und Würstchen

Wenn es gleich alles auf einmal sein soll, was man mit klassischem Grillen verbindet, kann es trotzdem etwas Besonderes sein. Zum Beispiel in dieser Kombination.

Steak und Würstchen am Schaschlikspieß aufgereiht, dazwischen frisches Gemüse

Steak und Würstchen am Schaschlikspieß aufgereiht, dazwischen frisches Gemüse

Zutaten für 2 Portionen:

gelbe Paprikaschote
1 rote Zwiebel
1 Zucchini
2 Nürnberger Bratwürste (à 80 g)
1 Rinderhüftsteak (200 g)
rote Pfefferschote
5 Stiele Thymian
4 El Olivenöl</r> Salz

Zubereitungszeit:

25 Minuten

Nährwerte:

584 kcal, 35 g Eiweiß, 48 g Fett, 3 KH

Zubereitung:

Heiß bis in die Ecken

1.

Paprikaschote putzen und in 3 cm große Stücke schneiden. Zwiebel längs halbieren, jede Hälfte in 3 Spalten schneiden. Zucchini in 2 cm dicke Scheiben schneiden.

2.

Nürnberger Bratwürste dritteln, Rinderhüftsteak in 4 Teile schneiden. Alle Zutaten abwechselnd auf Spieße stecken. Pfefferschote längs halbieren, entkernen und fein hacken. Blätter vom Thymian abzupfen. Beides mit Olivenöl verrühren.

3.

Spieße bei mittlerer Hitze 6-8 Min. grillen, dabei gelegentlich wenden und mit dem Thymianöl bestreichen. Spieße erst nach dem Grillen salzen.

Quelle: essen & trinken

Matthias Haupt/essen & trinken
Themen in diesem Artikel