HOME

Regierung will Kampf gegen Lebensmittelabfälle vorantreiben

Berlin - Müssen Äpfel mit kleinen Dellen wirklich in den Müll? Und restliche Brote und Kuchen bei Ladenschluss - können die nicht noch verwendet werden? Beim Kampf gegen vermeidbare Lebensmittelabfälle will die Bundesregierung weiter vorankommen. Ernährungsministerin Julia Klöckner strebt mit weiteren Branchen konkrete Maßnahmen an und appellierte auch an die Verbraucher. Um die Abgabe noch genießbarer Produkte aus Supermärkten an wohltätige Tafeln zu erleichtern, fördert das Ressort eine neue digitale Kommunikationsplattform mit 1,5 Millionen Euro.

Äpfel

Gut zu wissen

Warum Sie Äpfel nicht bei Zimmertemperatur lagern sollten

Von Denise Snieguole Wachter
Schauspielerin Christine Neubauer an einem Filmset

Äpfel

Dieses Obst sollten alle täglich essen

Himmlisch gut

So gelingt der Klassiker "Himmel und Erde"

Berentzen
Interview

Getränkehersteller

Was nach dem Sauren Apfel kommt: Wie Berentzen sich neu erfinden will

Von Denise Snieguole Wachter
Der VW-Konzern wird näher an den Kunden rücken

VW stellt sich neu auf

Apfel in Wolfsburg

Apfel in Wolfsburg

Flavonoide in Lebensmitteln: Eine Frau isst einen Apfel

Flavonoide in Lebensmitteln

Warum Raucher Äpfel essen und Tee trinken sollten

Süße Snacks

Kreisrunder Zuckertraum - Apfel-Donuts einfach selber machen

"Life Hacks"

Nie wieder Äpfel mit braunen Stellen

Rezept-Quickie

Das einfachste Rotkohlrezept der Welt

Wachsschicht

Das passiert, wenn Sie einen Apfel unter heißem Wasser waschen

Äpfel

Künstlich oder natürlich?

Speckige Äpfel: Das verbirgt sich hinter der Wachsschicht bei den Früchten

Von Denise Snieguole Wachter
Äpfel im Supermarkt

Schlechte Verträglichkeit

Allergiegefahr durch Supermarktäpfel - betroffen sind Sorten wie Golden Delicious

Aldi Nords peinlicher Fehler

Peinlicher Fehler?

Hat Aldi absichtlich Äpfel falsch deklariert? So äußert sich der Discounter

Von Denise Snieguole Wachter
Flugzeug Essen Airplane Food

Irre Regelung

Delta-Airlines: Frau packt kostenlosen Apfel ein - und muss 500 Dollar Strafe zahlen

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das ultimative Rezept für Apfel-Pfannkuchen

Schmerzhafte Verlobung

Dieser Heiratsantrag geht buchstäblich ins Auge

Mit Apfel und Birne

Diese Blätterteigtarte ist genau das Richtige für kalte Herbsttage

Mini-Version zum Feiertag

So schnell und einfach zaubern Sie einen leckeren Apfelstrudel

In fast 90 % der getesteten Äpfel konnte Greenpeace Rückstände von Pestiziden nachweisen. Das ist nicht überraschend, denn Äpfel werden sehr häufig gespritzt.

Obst im Greenpeace-Test

Deutsche Äpfel sind voller Pestizide

Forscher wollen Apfel und Birne kreuzen

Neue Obstsorte

Forscher entwickeln Kreuzung aus Apfel und Birne

Apfel-Kirsch-Crumble

Für jeden Tag

Apfel-Kirsch-Crumble - lasset uns sündigen

Boden und Wasser von Apfelplantagen in Europa pestizidbelastet

Greenpeace

Boden und Wasser von Apfelplantagen pestizidbelastet