VG-Wort Pixel

Weisheiten von Köchen Jamie Oliver: "Die wichtigste Zutat beim Kochen ist Zurückhaltung"

Jamie Oliver erhielt den besten Kochtipp von seinem Kochlehrer Gennaro Contaldo 
Jamie Oliver erhielt den besten Kochtipp von seinem Kochlehrer Gennaro Contaldo 
© DPA
"Kochen Sie nicht mit billigem Wein" oder "Kaufen Sie sich ein scharfes Messer": Was britische Küchenchefs wie Jamie Oliver über die Jahre gelernt haben, haben sie dem "Guardian" verraten. 

Gennaro Contaldo, der Jamie Oliver und Tim Mälzer das Kochen lehrte, erteilte Oliver vor einigen Jahren eine wichtige Lektion: "Zurückhaltung ist die wichtigste Zutat". Sie bereiteten gerade auf einer italienischen Insel ein Crudo zu: roher Fisch, den sie nur mit Salz, Zitrone und Olivenöl würzten. "Ich wollte noch etwas hinzufügen - ein bisschen Chili, Knoblauch, wie wäre es mit ein paar Kräutern, Gennaro?", erzählt Oliver dem "Guardian".

Aber Contaldo sträubte sich dagegen: "Zurückhaltung ist die wichtigste Zutat, Jamie!", belehrte er den britischen Starkoch. In diesem Moment hat Oliver gelernt, wie wichtig es ist, die Einfachheit zu zelebrieren. Wenn die Qualität der Zutaten stimmt, ist es ein Zeichen von Können, Zutaten bewusst wegzulassen. Es geht darum, das Wenige, was auf dem Teller liegt, strahlen zu lassen. 

Guter Wein zum Kochen und ein Schneebesen fürs Hackfleisch

Das ist nicht die einzige Küchenweisheit, die der "Guardian" von britischen Köchen gesammelt hat. Eine anderer guter Tipp stammt von José Pizarro, dem das Restaurant Pizarro in London gehört: "Kochen Sie mit Wein oder Sherry, den Sie auch trinken möchten", sagt Pizarro. Man sollte sich niemals davon verleiten lassen, zu einem billigen Wein zu greifen, denn dieser beeinflusst den Geschmack des Gerichts.

Selin Kiazim, Küchenchefin aus London, empfiehlt, Hackfleisch mit einem Schneebesen und nicht mit einem Löffel zu zerkleinern, um Klumpen zu verhindern: "Verwenden Sie den Schneebesen für vier oder fünf Minuten, während das Hackfleisch aufbricht und anfängt, Farbe anzunehmen, und dann können Sie wieder einen Löffel verwenden",  rät Kiazim. 

Weisheiten von Köchen: Jamie Oliver: "Die wichtigste Zutat beim Kochen ist Zurückhaltung"

Beim Kochen kommt es natürlich auch auf die Ausstattung an. Wer mit einem stumpfen Messer arbeitet, hat schon verloren, sagt Angela Hartnett, Chefköchin des "Murano" in London. "Ich glaube nicht, dass man die teuersten Messer in der Küche haben muss", sagt Hartnett. "Aber man muss ein anständiges Messer haben, und wenn das Messer nicht scharf ist, kann man es genauso gut vergessen."

Quelle: "Guardian"

Mehr zum Thema

Newsticker