HOME

Rezeptidee: Chicken Curry mit Garam Masala: So lecker schmeckt die indische Gewürzmischung

Sie lieben indisches Essen? Dann haben wir das passende Rezept für Sie. Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur wenigen Zutaten ein schmackhaftes Curry zaubern. Die Geheimzutat lautet: Garam Masala.

Chicken Curry mit Garam Masala

Die indische Gewürzmischung "Garam Masala" peppt jedes Curry auf

Getty Images

Bei Garam Masala handelt es sich um kein einzelnes Gewürz, sondern eine bunte Gewürzmischung aus der indischen Küche, die – je nach Hersteller – unter anderem aus Koriander, Kreuzkümmel, Piment, Muskatnuss, Pfeffer, Kardamom, Nelken, Fenchel und Lorbeerblättern hergestellt wird. Angelehnt an die ayurvedische Heilkunde, soll die Gewürzmischung unseren Körper erhitzen. Und wer schon einmal indisch gegessen hat, weiß, dass ein gut gemachtes Curry durchaus scharf sein kann. Das Ergebnis ist jedoch nicht nur pikant, sondern auch extrem lecker. Vor allem in Kombination mit Hühnchen und Reis. Aus diesem Grund verraten wir Ihnen heute, wie Sie ein schmackhaftes Chicken Curry mit Garam Masala zubereiten.

Das sind die Zutaten (für vier Personen) 

Für das Rezept benötigen Sie folgende Zutaten: 

  • vier rote Zwiebeln
  • vier Knoblauchzehen
  • 40 Gramm frischer Ingwer
  • 800 Gramm Hähnchenbrust
  • Vier Esslöffel Garam Masala
  • Vier Esslöffel Madras-Curry
  • Zwei Esslöffel Rohrzucker
  • Zwei Esslöffel Koriander (gemahlen)
  • Zwei Chilischoten
  • Ein Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 200 Gramm Tomatenmark
  • 800 Gramm gehackte Tomaten
  • 600 Gramm frischer Spinat
  • Vier Esslöffel Naturjoghurt
  • Sechs Esslöffel Sesamöl
  • Zwei Esslöffel Kurkuma
  • Frisch gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Granatapfelkerne
  • Basmatireis

So bereiten Sie das Gericht zu

Planen Sie für die Zubereitung ca. 45 Minuten Zeit ein:

Schritt 1: Zuerst werden die Zwiebeln, der Knoblauch und der Ingwer geschält und in kleine Würfel geschnitten oder einfach nur fein gehackt. Anschließend müssen Sie das Fleisch unter kaltem Wasser abbrausen und abtrocknen, danach in feine Streifen oder Stücke schneiden. Der Spinat wird genauso gewaschen, getrocknet und (nur grob) klein gehackt.

Schritt 2: Geben Sie fünf Esslöffel Sesamöl in eine große Pfanne und braten darin die Zwiebeln, den Knoblauch und den Ingwer kurz an. Nach wenigen Minuten kommt das Fleisch mit dazu und wird ebenfalls scharf angebraten. Danach ergänzen Sie folgende Gewürze: Garam Masala, Currypulver, Rohrzucker, Koriandersamen, Chilischoten und Kreuzkümmel.

Schritt 3: Nun können Sie das Tomatenmark sowie die gehackten Tomaten über das Fleisch geben und ein paar Minuten auf kleiner Flamme einköcheln lassen – das Fleisch wird ansonsten sehr schnell zäh, wenn es zu lange und zu heiß geschmort wird. Inzwischen können Sie den Spinat in einer separaten Pfanne mit einem Esslöffel Sesamöl anbraten und mit Salz würzen bzw. mit ein bisschen Joghurt ablöschen.

Schritt 4: Jetzt ist der Reis an der Reihe – er wird in einem Topf mit kochendem Salzwasser zubereitet. Geben Sie jedoch zuerst das Kurkumapulver ins Wasser, sobald es kocht, damit der Reis eine schöne gelbe Farbe erhält, wenn er fertig gegart wurde. Wenn der Reis servierfertig ist, können Sie ihn mit den Granatapfelkernen garnieren. Das sieht nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch sehr gut!

Schritt 5: Zu guter Letzt wird das Chicken Curry noch einmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, nachdem Sie die Spinat-Joghurt-Mischung vorsichtig unter das Gericht gehoben haben. Vor dem Servieren wird noch die gehackte Petersilie über dem Gericht verteilt – und wenn Sie mögen, können Sie noch einen Löffel Joghurt über das Curry geben (wenn es sehr scharf geworden ist).

Wir wünschen Ihnen einen guten Appetit!

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

ast
Themen in diesem Artikel
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg