VG-Wort Pixel

Leckere Rezeptidee Camembert im Brotlaib - die käsige Verführung

Rezept zum Nachbacken:
Zutaten


1 kleines Graubrot (etwas größer als der Camembert)
60 g geschmolzene Butter
1 Knoblauchzehe
1 Camembert
Salt und Pfeffer


Zubereitung
Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den oberen Teil des Brotes mit einem Steakmesser rundherum abschneiden, so dass ein ca. 1 cm dicker Deckel entsteht. Ca. 2 cm des Randes entfernt einmal im Kreis vorsichtig mit dem Messer entlang schneiden Dabei darauf achten, dass die Messerspitze nicht durch den Boden sticht. Anschließend mit einem Löffel das Brot-Innere herausheben. Die Knoblauchzehe in die geschmolzene Butter pressen und mit einem Löffel im Brot und auf dem Deckel gleichmäßig verteilen. Den Camembert mit dem Messer oben, ca. 0,5 cm waagrecht aufschneiden und in den Brotlaib legen. Wer mag, legt den Deckel unter den Camembert unter das Brot. Den Brotdeckel mit Salz und Pfeffer würzen. Das Brot zuklappen und für 15 Minuten backen. Währenddessen das herausgestochene Brotinnere in Streifen schneiden. Nachdem die 15 Minuten Backzeit erreicht ist, die Brotstreifen mit auf dem Blech verteilen und für weitere 5 Minuten in den Ofen geben. Warm genießen.
Mehr
Lust auf ein kleines Käsefondue? Knuspriges Graubrot trifft auf zartschmelzenden französischen Weichkäse. Wer kann da noch widerstehen?


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker