VG-Wort Pixel

Rezeptidee Ei-Toast mit Rosmarinbutter: Für mehr Abwechslung auf dem Teller

Rezept für Eier-Toast mit Rosmarinbutter
Zutaten:

60 g Butter (weich)
1 gepresste Knoblauchzehe

1/2 EL fein gehackter Rosmarin
4 frische Eier
8 Scheiben Toastbrot
1/4 TL Salz z.B. Fleur de Sel 
etwas Pfeffer


Zubereitung:
Rosmarinbutter:
 Butter und Knoblauch schaumig rühren und mit Rosmarin und Salz würzen. 
Toasts: 
Alle Brotscheiben mit Rosmarinbutter bestreichen. Bei 4 Toastbrotscheiben je 1 Rondelle (ca. 7cm Durchmesser) ausstechen, Toastrahmen auf die restlichen Brotscheiben legen, gut andrücken. Toastscheiben und Rondellen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Je 1 Ei sorgfältig in die Vertiefung gleiten lassen.
Backen:
Ca. 10 min in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. Eier mit Salz würzen. Rondellen dazu servieren.
Tipp:
 Eier einzeln in ein Schälchen aufschlagen. So kann man Eierschalen noch entfernen und kontrollieren, ob das Eigelb ganz geblieben ist. 
Mehr
Es ist lecker, nahreich und sieht auch noch gut aus: Toast mit Ei und selbstgemachter Rosmarinbutter sind eine willkommene Abwechslung zu dem sonstigen Frühstücksei am Morgen.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker