VG-Wort Pixel

Überbackene Köstlichkeit Diese Zucchini mit Hackfleisch-Reis-Füllung sind ein echter Gaumenschmaus

Rezept für 4 Portionen Zucchini mit Hackfleisch-Reis-Füllung:


Zutaten:

3 Zucchini

5 Tomaten, gehäutet und entkernt
1 Bund Frühlingszwiebeln
500 g Hackfleisch
350 g Reis
Olivenöl
Salz und Pfeffer
(viel) Knoblauch (nach Geschmack)
Crème Fraîche
Käse, zum Überbacken
Kräuter, nach Belieben


Zubereitung:

Die Zucchini halbieren und das Innere mit einem Löffel ausschaben. Anschließend das Innere klein schneiden und in eine Schüssel geben. Die halbierten Zucchini in eine Backform geben und mit Öl, Salz und etwas Knoblauch würzen. Die Tomaten in heißem, mit Brühe gewürztem Wasser zum Häuten vorbereiten. Dafür die Tomaten ganz lassen, anschließend in kaltem Wasser abkühlen und dann schälen und entkernen. Die Tomatenstücke und die Frühlingszwiebel in Stücke schneiden und mit dem restlichen Knoblauch in die Schüssel mit dem Inneren der Zucchini geben und vermengen. Den Reis in der Brühe kochen, anschließend ebenfalls unter die Gemüsemischung heben und nun alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und nach Belieben mit weiteren Gewürzen und Kräutern würzen. Das Hackfleisch braten und zuletzt zur Reis-Gemüse-Mischung geben. Die Mischung auf die Zucchini aufteilen, mit Käse bestreuen und bei 170°C Grad Ober-Unterhitze für 20-30 Minuten backen. Wer die Zucchini nur weich mag, kann noch etwas Brühe in die Auflaufform geben. Dazu passen Salat und Brot. 
Mehr
Zucchini kann vielfältig verwendet werden, in diesem Rezept bleibt sie sogar fast ganz, wird mit köstlichen Zutaten gefüllt und anschließend mit Käse überbacken. Einfach und lecker!

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker