HOME

Uniklinik Hamburg-Eppendorf: "Kochen für Helden": Tim Mälzer kocht kostenlos für Klinik-Personal

Tim Mälzer, sein Team und Hamburger Gastronome haben am Montag das Klinik-Personal im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf bekocht. "Kochen für Helden" nannte er seine Aktion. 

Tim Mälzer

"Kochen für Helden" nannte Tim Mälzer seine Aktion am Montag in einem Klinikum in Hamburg

"Kochen für Helden" hieß es am Montag in Hamburg: Fernsehkoch Tim Mälzer, seine Restaurant-Teams und weitere Hamburger Gastronomen bekochten das Personal des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) mit Essen - und das Ganze kostenlos. Nudelgerichte und Kuchen wurden zubereitet und ausgeliefert. Bilder postete Tim Mälzer auf seinem Instagram-Account.

"Heute war es soweit. Zusammen mit dem Team der @bullerei und Hamburger Gastronomen haben wir heute in der guten Botschaft unsere ersten Portionen an das UKE ausgeliefert. Morgen geht es weiter @kochen_fuer_helden", erklärt Mälzer die Unterstützungsaktion in Zeiten der Corona-Krise.

Und wer jetzt vielleicht denkt, "das bisschen Nudeln", lese sich gleich noch den zweiten Absatz durch, denn damit nicht genug: "Wenn Euch gerade auch die Kantine weggebrochen ist, oder Ihr Euch aufgrund der vielen Schließungen dieser Tage nicht mehr bei der Arbeit versorgen könnt, meldet Euch bitte per Mail an kochenfuerhelden@gmail.com bei uns. Das Ganze kostet Euch übrigens nichts", heißt es Mälzers Post im Namen der Hamburger Gastronomen "@kitchenguerilla @saltandsilver @fabiohaebel @klippkroog @ueberquell @@koralelci und immer mehr..." weiter.

Tim Mälzer bittet um Unterstützung

In den Hashtags ruft Mälzer zudem dazu auf, die örtlichen "Funktionsberufsgruppen" zu unterstützen: "#FlattenTheCurve #StayAtHome #OhneFunktionsberufeFunktioniertNix #SupportYourLocalFunktionsberufsgruppe", heißt es dort.

deb / SpotOnNews