VG-Wort Pixel

Energydrink FH2OCUS im Test Ein Wasser mit der Wirkung eines Energydrinks: Wie wach macht FH2OCUS aus "Die Höhle der Löwen" wirklich?

FH2OCUS/Flowkiss
Das koffeinhaltige Power-Wasser von FH2OCUS, das inzwischen Flowkiss heißt, soll genauso viel Energie bringen wie Energydrinks oder Kaffee
© tpo
Die Gründer von FH2OCUS wollen den Markt der Energydrinks revolutionieren. Ihr koffeinhaltiges Power-Wasser soll der gesündere Wachmacher sein. Aber wirkt das Sprudelwasser auch? Wir haben es getestet.

Sonja Wüpping steht auf Energydrinks. Jahrelang knackte die 28-Jährige die erste Dose schon am Morgen als Anschubhilfe in den Tag. Das Problem an der Sache: Die Dinger sind nicht gerade dafür bekannt, gesund zu sein. Die Finger konnte sie trotzdem nicht davon lassen. Das ging so weit, dass sie leere Dosen vor ihrem damals neuen Freund, Jan Oostendorp, versteckte. 

Gemeinsam suchten sie nach einer gesünderen Alternative und  entwickelten FH2OCUS. Ein Drink, der ohne viele Zutaten auskommt, erfrischend schmeckt, aber genauso viel Power hat wie herkömmliche Energydrinks. Bei "Die Höhle der Löwen" buhlen die beiden Gründer jetzt um die Gunst der Investoren. 

FH2OCUS - so schmeckt der Drink

Ein Wasser mit Special-Effect? Das klingt wie Musik in meinen Ohren. Ich bin kein Morgenmensch – und das ist eine Untertreibung. Ich fühle mich nach dem Aufstehen oft wie eine Nudel al dente. Gerade so aufrecht, aber instabil. Den morgendlichen Boost, den andere vom Kaffee bekommen, kenne ich nicht.

Wenn ich schnell Power brauche, greife auch ich manchmal zu Energydrinks. Die Vorstellung, den gleichen Effekt durch ein Wasser mit reduzierten Inhaltsstoffen zu bekommen, weckte daher meine Neugierde.

Die Flasche Flowkiss (so heißt FH2OCUS inzwischen) kommt im unscheinbaren Gewand und erinnert mehr an ein Wellnessprodukt als an hochpeitschende Energydrinks. So zurückhaltend wie die Aufmachung ist auch der Geschmack. Wo herkömmliche Energydrinks schon beim ersten Schluck ein wahres Aromafeuerwerk abfackeln, hat Flowkiss Anleihen von einem frischen Glas Mineralwasser plus Zitronenscheibe.

Der Drink setzt auf Simplizität - kein Zucker, keine Kalorien, keine künstlichen Farbstoffe. Nichts an dem Geschmack des Power-Wassers lässt erahnen, dass es Wachmacher sein möchte. 

Affiliate Link
FLOWKISS/FH2OCUS mit natürlichem Zitronenaroma (12 Stk.)
Jetzt shoppen
24,99 €

Wie wirkt das koffeinhaltige Power-Wasser?

Ich trinke die Flasche, um einen möglichst großen Effekt zu erzielen in einem Rutsch leer. Dann warte ich darauf, dass die vier Zutaten - Wasser, Kohlensäure, natürliches Zitronenaroma und Koffein, mehr steckt nicht drin - ihre Schuldigkeit tun. 20 mg Koffein pro 100 ml sollen in der Flasche stecken, insgesamt also 100 mg. Laut Gründern entspricht das annähernd dem Koffeingehalt eines großen Potts Kaffee.

Nach einer Weile setzt tatsächlich etwas ein, dass ich vor allem von zu viel Kaffee kenne – eine Art innere Unruhe und eine gewisse Fahrigkeit, ich beginne zu gähnen. Wacher werde ich aber nicht. Auch eine Stunde später ist von dem versprochenen Energieschub nichts zu spüren. 

Fazit zu FH2OCUS/Flowkiss

Flowkiss bringt keine geschmackliche Revolution, sondern ist ein einfaches Zitronenwasser mit Kohlensäure. Genau darin liegt aber auch ein Reiz. Denn der Drink funktioniert als Durstlöscher ebenso wie er es als Energiebooster tun soll.

Mich hat Flowkiss zwar nicht wachgeküsst, aber das heißt nichts. Das schafft Kaffee schließlich auch nicht. Für alle, die schneller auf Koffein reagieren, kann der Energydrink eine echte Alternative sein – vor allem hinsichtlich der sehr reduzierten Inhaltsstoffe.

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker