VG-Wort Pixel

Bayern Drei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall bei Harburg

Blaulicht auf einem Polizeiwagen
Bei der Versorgung der Verletzten musste die Polizei kurzfristig eine Vollsperrung der Bundesstraße errichten (Symbolbild)
© Friso Gentsch / DPA
Bei einem Verkehrsunfall auf der B25 nahe dem bayerischen Harburg sind drei Menschen schwer verletzt worden. Der Unfall sorgt am Dienstagmorgen für erhebliche Einschränkungen im Straßenverkehr. 

Drei Menschen sind bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 25 bei Harburg (Landkreis Donau-Ries) verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, übersah der Fahrer eines Lieferwagens beim Einfahren auf die Bundesstraße einen dort fahrenden Lastwagen.

Lieferwagenfahrer schwebt in Lebensgefahr

Durch den starken Zusammenprall wurde der Lieferwagenfahrer nach ersten Informationen eingeklemmt und schwer verletzt. Mit schwerem Gerät versuchten die Rettungskräfte zunächst, den Mann zu befreien.

Laut Polizeisprecher vom Dienstagmorgen schwebte der Mann in Lebensgefahr. Zwei weitere Menschen wurden leicht verletzt. Ein Hubschrauber kam zum Einsatz. Am Dienstagmorgen kam es zunächst zu erheblichen Verkehrsbehinderungen durch eine Vollsperrung.

Schutzengel in Uniform: US-Cop rettet seiner Kollegin das Leben – Video geht viral

Sehen Sie im Video: Dank des beherzten Einsatzes ihres Kollegen kam US-Polizistin Jessica McGraw mit dem Schrecken davon. Sie hatte einen Autounfall untersucht und ihren Kollegen Matthew Stewart um Hilfe gebeten. Eine Bitte, die ihr nun das Leben gerettet hat.

jus dpa-regioline

Mehr zum Thema