VG-Wort Pixel

Jubel für Sack vor dem TV-Duell

Michael Sack (r) und Philipp Amthor
Michael Sack (r), der CDU-Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern und Philipp Amthor, Bundestagsabgeordneter, stehen zur Wahlkampfveranstaltung der CDU auf einer Bühne. Foto: Stefan Sauer/dpa
© dpa-infocom GmbH
Etwa 30 Mitglieder der Jungen Union haben dem Spitzenkandidaten der CDU zur Landtagswahl, Michael Sack, vor dem TV-Duell mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) den Rücken gestärkt. Sie empfingen den CDU-Landeschef am Dienstagabend vor dem NDR-Funkhaus in Schwerin mit aufmunternden Sprechchören und Plakaten. Schwesig, die ebenfalls gut eine Stunde vor Beginn des Duells am Funkhaus eintraf, wurde eine solche Unterstützung durch ihren Jugendverband Jusos nicht zuteil. «Wir stehen nicht auf Personenkult», lautet nach Angaben eines Parteisprechers die Reaktion der SPD-Spitzenkandidatin. Die SPD setzt in ihrem Wahlkampf sehr stark auf die Popularität der Regierungschefin und wirbt großflächig mit ihrem Porträt.

Etwa 30 Mitglieder der Jungen Union haben dem Spitzenkandidaten der CDU zur Landtagswahl, Michael Sack, vor dem TV-Duell mit Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) den Rücken gestärkt. Sie empfingen den CDU-Landeschef am Dienstagabend vor dem NDR-Funkhaus in Schwerin mit aufmunternden Sprechchören und Plakaten. Schwesig, die ebenfalls gut eine Stunde vor Beginn des Duells am Funkhaus eintraf, wurde eine solche Unterstützung durch ihren Jugendverband Jusos nicht zuteil. «Wir stehen nicht auf Personenkult», lautet nach Angaben eines Parteisprechers die Reaktion der SPD-Spitzenkandidatin. Die SPD setzt in ihrem Wahlkampf sehr stark auf die Popularität der Regierungschefin und wirbt großflächig mit ihrem Porträt.

dpa

Mehr zum Thema