VG-Wort Pixel

Köln ohne Modeste in der Startelf beim VfB Stuttgart


Der 1. FC Köln verzichtet im DFB-Pokalspiel an diesem Mittwochabend beim VfB Stuttgart auf Torjäger Anthony Modeste in der Startelf. Der Stürmer, beim 2:2 gegen Bayer Leverkusen am Sonntag zweifacher Torschütze, sitzt zunächst auf der Ersatzbank des Kölner Fußball-Bundesligisten. Trainer Steffen Baumgart rotiert kräftig und hat insgesamt acht Wechsel vorgenommen. Anstelle von Modeste spielt Sebastian Andersson. Im Tor steht wie angekündigt Marvin Schwäbe anstelle von Timo Horn.

Der 1. FC Köln verzichtet im DFB-Pokalspiel an diesem Mittwochabend beim VfB Stuttgart auf Torjäger Anthony Modeste in der Startelf. Der Stürmer, beim 2:2 gegen Bayer Leverkusen am Sonntag zweifacher Torschütze, sitzt zunächst auf der Ersatzbank des Kölner Fußball-Bundesligisten. Trainer Steffen Baumgart rotiert kräftig und hat insgesamt acht Wechsel vorgenommen. Anstelle von Modeste spielt Sebastian Andersson. Im Tor steht wie angekündigt Marvin Schwäbe anstelle von Timo Horn.

Bei Gastgeber VfB Stuttgart bekommt Daniel Didavi eine Bewährungschance von Beginn an. Der Spielmacher-Routinier steht als eine von drei Änderungen in der Anfangsformation von Trainer Pellegrino Matarazzo. Verteidiger Waldemar Anton gehört erstmals nach seiner Corona-Erkrankung wieder zum Kader.

dpa

Mehr zum Thema