VG-Wort Pixel

Amt für Arbeitsschutz ermittelt Nordrhein-Westfalen: Tödlicher Arbeitsunfall bei Kran-Arbeiten

Ein 53-Jähriger ist bei einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände in Aachen eingeklemmt worden. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht und erlag dort seinen schweren Verletzungen.

Ein 53-jähriger Mann ist in Aachen bei Kran-Arbeiten eingeklemmt worden und dabei ums Leben gekommen. Der Mann habe auf einem Firmengelände gearbeitet, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

53-Jähriger erlegt seinen schweren Verletzungen

Nach dem Unfall am Dienstag wurde der Kranarbeiter in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort starb der 53-Jährige später an seinen schweren Verletzungen. Das Amt für Arbeitsschutz ermittelt zu den genauen Umständen.

USA: Bauarbeiter ertrinkt beinahe in Graben – die dramatische Rettung im Video

Sehen Sie im Video: Ein Bauarbeiter aus dem US-Bundesstaat Indianapolis ist dem Tod gerade noch von der Schippe gesprungen. Dustin Leake war bei einem Unfall in einen Graben gefallen und steckte bis zum Hals im Schlamm. Nach der dramatischen Rettungsaktion hatte Leake großen Hunger: "Ich war bereit für einen Cheeseburger."

stz dpa

Mehr zum Thema