HOME

"Baummann" in Bangladesch: "Ich habe die Ärzte gebeten, meine Hände abzutrennen"

Rindenartige Wucherungen wachsen auf seinen Händen und Füßen und machen ihm ein normales Leben unmöglich: Nun hat der "Baummann" Abul Bajandar eine Entscheidung getroffen. Er will seine kranken Hände amputieren lassen.

"Baummann" in Bangladesch

"Ich halte den Schmerz nicht mehr aus und kann auch nachts nicht mehr schlafen": Auf Abul Bajandars Händen und Füßen wuchern rindenartige Warzen. Mehr als 25 Operationen musste der ehemalige Rikschafahrer aus Bangladesch bereits über sich ergehen lassen - doch vergeblich: Die Warzen an den Händen kehrten wieder zurück.

Picture Alliance

Nach mehr als 25 Operationen und einem schweren Rückfall will Bangladeschs "Baummann" seine von rindenartigen Wucherungen entstellten Hände amputieren lassen. "Ich halte den Schmerz nicht mehr aus und kann auch nachts nicht mehr schlafen. Ich habe die Ärzte deshalb gebeten, meine Hände abzutrennen, das gibt mir wenigstens ein wenig Linderung", sagte Abul Bajandar. Seine Ärzte wollen nun über das weitere Vorgehen beraten.    

Bajandar wurde 2016 weltweit als "Baummann" bekannt. Er leidet an der extrem seltenen Hautkrankheit Epidermodysplasia verruciformis, die starke rindenartige Wucherungen verursacht. In einer aufwendigen, aber kostenlosen Behandlung in der Universitätsklinik von Dhaka hatten die Ärzte damals die Hände und Füße des früheren Rikscha-Fahrers von insgesamt fünf Kilogramm überflüssigem Gewebe befreit. Nach zweijähriger Behandlung im Krankenhaus erlitt er einen Rückfall und floh schließlich im vergangenen Mai aus der Klinik.  

Die Warzen wuchsen wieder nach  

Seit Januar wird er dort wieder behandelt, nachdem sich sein Zustand dramatisch verschlechtert hatte. Einige der Warzen an den Händen waren inzwischen mehrere Zentimeter lang, der Zustand der Füße hingegen blieb weitgehend unverändert. Der inzwischen 29-jährige Familienvater hätte sich gerne im Ausland behandeln lassen, ihm fehlten jedoch die Mittel dazu.    

Die Universitätsklinik hatte 2017 auch ein damals zehnjähriges Mädchen mit  "Baummann-Syndrom" behandelt. Den Ärzten gelang es zunächst, alle Wucherungen an Gesicht und Ohren des Mädchens zu entfernen, doch wuchsen sie später noch stärker nach als vorher. Daraufhin beendete die Familie die Behandlung und kehrte mit dem Mädchen wieder in ihr Dorf zurück.

ikr / AFP
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(