HOME

Op wegen Krebsdiagnose: Amelias Bein wurde ihr falsch herum angenäht - das soll der 7-Jährigen das Leben bald erleichtern

Einem siebenjährigen Mädchen wurde in England im Kampf gegen den Krebs eines seiner Beine in falscher Richtung angenäht. Das Fußgelenk soll die Funktion des Knies übernehmen und das Tragen einer Beinprothese ermöglichen, so die Hoffnung.

Video erneut abspielen
Nächstes Video in 5 Sekunden:
9. Mai: Tag des Orgasmus
Hätten Sie’s gewusst?
Sieben erstaunliche Fakten über den Orgasmus
Themen in diesem Artikel

Wissenscommunity