HOME
Anzeige

Gesunder Rücken: Bayerische Naturheilmittel, die fit machen

Raus aus den Schmerzen, rein in die Bewegung: Die wertvollen Naturheilmittel und die besonderen Angebote der bayerischen Kurorte bringen Sie sanft und gut in Schwung!

Wohltuend: Ein Moorbad löst Verspannungen

Wohltuend: Ein Moorbad löst Verspannungen

Fast jeder kennt es: Der Rücken schmerzt, der Nacken ist verspannt, das Knie tut weh. Die Gründe für die Schmerzen sind vielfältig, aber einer ist besonders häufig. Ahnen Sie, welcher? Ja, ganz richtig: Bewegungsmangel. Wir muten unserem Körper einiges zu, wenn wir den ganzen Tag sitzen, im Büro, im Auto, abends vor dem Fernseher. Da bauen die Muskeln ab, unterstützen den Bewegungsapparat nicht mehr richtig. Oder sie verspannen unter Stress. Und Herz und Kreislauf schlaffen gleich mit ab.

Die gute Nachricht: Bewegung hilft. Doch wer Schmerzen hat, mag sich nicht bewegen. Und auch wer unter Verschleiß – ein weiterer häufiger Grund für Rücken- und Gelenkschmerzen – leidet, schnürt nicht einfach die Laufschuhe. In den bayerischen Heilbädern und Kurorten gibt es sanfte Bewegungsangebote, zusammengestellt und begleitet von Gesundheitsexperten.


Natürliche Heilmittel helfen Ihnen dabei, die Schmerzen zu lindern und wieder in Bewegung zu kommen:

Thermalwasser Perfekt zum Einstieg: eine Bewegungstherapie in warmem Wasser. Das wohltemperierte Wasser wirkt muskelentspannend, der hohe Gehalt an Mineralien wie Schwefel und Jod fördert den Heilungsprozess.

Sole Einfach schweben! Die hohe Salzkonzentration des Solebades schenkt ein Gefühl der Leichtigkeit und entlastet die Gelenke.

Moor Ein Moorbad gibt seine Wärme langsam ab, die dadurch tief in die Muskeln dringt. Das löst Verspannungen.

Fünf Orte, die Sie sanft in Schwung bringen:

Bad Füssing Das „Flaggschiff unter Deutschlands Heilbädern“ bietet seinen Besuchern die größte Thermalbadelandschaft Europas. Das schwefelhaltige Heilwasser sprudelt mit einer Temperatur von 56°C aus 1000 Metern Tiefe und tut rundum gut. www.bad-fuessing.de

Treuchtlingen Jede dritte Frau und jeder fünfte Mann sind von Osteoporose betroffen oder gehören zur Risikogruppe. Mit „Fit bis in die Knochen“ bietet Treuchtlingen ein modernes und innovatives Osteoporose-Präventivprogramm, das mehr Lebensfreude und Lebenqualität durch bewusste Ernährung und sportliche Aktivität verspricht. www.treuchtlingen.de

Bischofsgrün Der einzige heilklimatische Kurort in Franken hat ein ganz spezielles Fitnessprogramm entwickelt. Bei „Fit4life“ bekommen die Teilnehmer ein individuell auf ihren Fitnessgrad zugeschnittenes Aktivprogramm mit medizinischer Betreuung. Wer kann mitmachen? „Wir wollen ganz normale, leidlich Sport-treibende Menschen zu uns ins Fichtelgebirge locken und mit dem Programm noch gesünder, noch fitter machen“, sagt Stefan Pecher, Teamarzt der nordischen Nationalmannschaft. „Hier kann man eine tolle Woche erleben, mit verschiedenen Sportarten und verschiedenen Trainern – wir haben hier auch Olympiateilnehmer und Hochleistungssportler, die sich auf das Niveau des Einzelnen einlassen und mit ihm trainieren.“ www.erlebnis-ochsenkopf.de

Gesundheit aus der Tiefe: Thermalwasser

Gesundheit aus der Tiefe: Thermalwasser

Bad Gögging Der einzige Kurort Bayerns mit drei natürlichen Heilmitteln: Moor, Thermalwasser und Schwefelquellen gibt es hier. Bereits die Römer waren begeistert von der wohltuenden Wirkung des Gögginger Schwefelwassers. Schwefel ist essenziell für unseren Körper, die Gelenke brauchen ihn als Schmiermittel. Fehlt er, werden sie steif. Tipp: Die Limes-Therme bietet nicht nur Badevergnügen (Bewegung!) und alle drei Heilmittel, sondern auch eine Römer-Saunawelt in antikem Ambiente. Da lassen wir doch gern die Toga fallen! www.bad-goegging.de

Ammergauer Alpen Wie Schweben, nur noch schöner: In der nahezu schwerelosen Leichtigkeit eines Moorbades entspannen sich Körper und Gelenke. Ganz langsam wird der Körper mit wohliger Wärme durchströmt, bis in die Tiefe. Die „schwarze Daune“ – das alpine Bergkiefern-Hochmoor der Moorheilbäder Bad Bayersoien und Bad Kohlgrub ist ein wertvolles und jahrhundertealtes Naturheilmittel. www.ammergauer-alpen.de

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.gesundes-bayern.de/ruecken-und-gelenke