Corona-Pandemie Oberarzt Çelik zur Corona-Situation: "Wir haben in den letzten Tagen schon eine Station teilräumen müssen"

Cihan Çelik
Cihan Çelik, Oberarzt der Corona-Isolierstation des Klinikums Darmstadt, blickt mit Sorge auf das aktuelle Infektionsgeschehen
© Sebastian Gollnow / DPA
Angesichts steigender Infektionszahlen sieht Mediziner Cihan Çelik Pflegepersonal und Kliniken am Rande der Belastungsgrenze. Im Interview mit dem stern spricht er über den stressigen Klinikalltag, mangelnde Eigenverantwortung und erklärt, warum es dennoch auch eine gute Nachricht gibt.

Herr Celik, Sie haben auf Twitter gepostet, dass "die Covid-Stationen voll sind". Was bedeutet das, jetzt mitten im Sommer?
Ja, wir haben heute einen Kipp-Punkt erreicht. Das passiert, wenn die Covid-Betten nicht ausreichen und wir uns als Maximalversorger von der Notfallversorgung abmelden müssen. Wir haben in den letzten Tagen schon eine Station teilräumen lassen, damit Covid-Patienten versorgt werden können. Das hat jetzt nicht mehr ausgereicht. Wir mussten noch zweimal erweitern.


Mehr zum Thema



Newsticker