HOME

Gängige irrtümer: 35 Ernährungsmythen im Check: Macht Fett fett und ist Laktose schädlich?

Glaubenssätze über Ernährung gibt es unzählige - viele davon sind aber schlichtweg falsch. Wir räumen mit den gängigsten Irrtümern auf.

Von Sven Rohde und Antje Brunnabend

Rohkost ist die gesündeste Ernährung

Mythos 32: Rohkost ist die gesündeste Ernährung

Die Hitze beim Kochen zerstört einen Teil der Vitamine, ein weiterer Teil wird ins Kochwasser ausgespült. Auch Ballaststoffe verlieren durchs Kochen teilweise ihre gesundheitsfördernde Funktion. Dagegen stehen allerdings eine Menge Vorteile: Manche Gemüse sind nur gekocht genießbar. Die Karotine in Möhren, Paprika und Tomaten werden erst durchs Garen freigesetzt. Auch die Vitamine E, D, K und A im Gemüse kann der Körper erst dann für sich nutzbar machen. Einige Menschen vertragen Gegartes auch besser. Eine strikte Rohkosternährung kann zu Untergewicht und Mangelversorgung führen und ist vor allem für Kinder ungeeignet.

Wissenscommunity