Diva Darm Seine Bakterienflora gilt als Wunder der Natur: Forscher entschlüsseln, was den Darm gesund hält. Und was ihn ärgert

Bakterien der Darmflora auf menschlichem Kot
Sind sie nicht süß? Nein, eher nützlich. Die bunten Drops sind Bakterien der Darmflora auf menschlichem Kot. Der Schweizer Wissenschaftsfotograf Martin Oeggerli setzte sie als nachkolorierte Raster-Elektronen-Mikroskopie in Szene
© Martin Oeggerli, supported by Pathology, University Hospital Basel, Swiss TPI, and School of Life Sciences, FHNW
Bei manchen ist der Darm ein echtes Sensibelchen – Durchfall, Bauchweh, Blähungen und vor allem: großen Schmerzen. Warum das so ist und was chronisch Schmerzgeplagte dagegen tun können.
Angelika Dietrich

Manchmal müssen auch Ärzte schlucken, wenn Patienten erzählen. So berichtete ein etwa 40-jähriger Mann der Erlanger Gastroenterologin Yurdagül Zopf, wie er eigenhändig versucht habe, eine Stuhltransplantation vorzunehmen. Er hatte einen Schlauch gekauft und versucht, die Ausscheidungen eines Verwandten in sich einzuführen.


Mehr zum Thema



Newsticker