VG-Wort Pixel
Anzeige

Aktuell für 59,99 Euro Ein Warenwert von 650 Euro: Lohnt sich der erotische Eis-Adventskalender?

Eis Adventskalender steht mit seinem Inhalt 2022 auf dem Tisch
Der "Deluxe" Eis-Adventskalender beinhaltet 24 Produkte, die einen Warenwert von 650 Euro haben sollen. Er kostet aktuell 59,99 Euro.
© stern
In ihm sollen 24 Überraschungen mit einem Warenwert von 650 Euro stecken – und das für aktuell knapp 60 Euro. Der stern hat sich den Eis-Adventskalender 2022 einmal genauer angesehen. 

Mittlerweile gibt es Adventskalender in allen erdenklichen Ausführungen: ob gefüllt mit Gewürzen, Schmuck, Werkzeug, Hundeleckerlis oder eben auch Sextoys. Aber lohnt sich der Kauf eines solchen Kalenders – und sind die Überraschungen auch wirklich etwas für den Alltag? Der stern hat den Eis-Adventskalender getestet und den Inhalt 2022 unter die Lupe genommen.

Affiliate Link
EIS Deluxe Adventskalender 2022
Jetzt shoppen
59,99 €

Eis-Adventskalender: Der Inhalt 2022

Zuerst die harten Fakten: Der Eis-Adventskalender kostet in der "Deluxe"-Variante aktuell 59,99 Euro und soll 24 Überraschungen in einem Gesamtwert von 650 Euro enthalten. Zudem gibt es bei Eis.de noch eine "Premium"-Version für 139,99 Euro, die Sextoys und Zubehör mit einem Warenwert von 900 Euro bereithalten soll. 

Beide Versionen sollen sowohl für Paare als auch für Singles geeignet sein und sehen optisch definitiv ansprechend aus. Die günstigere Version, die der stern getestet hat, wirkt im ersten Moment sehr hochwertig und hat ein ansprechendes, elegantes Design. Die Überraschungen sind einzeln in kleinen, nummerierten Kartons verpackt. Im Vergleich zum Inhalt 2021 ist das Design noch moderner und wirkt noch hochwertiger.

Affiliate Link
EIS Premium Adventskalender 2022
Jetzt shoppen
139,99 €

Sextoys, Massagezubehör und mehr

Beim Auspacken der ersten Überraschungen fällt auf: Es ist viel Abwechslung vorhanden. Insgesamt sind neun Sextoys, wie etwa der beliebte Auflegevibrator von Satisfyer, kleine Vibratoren oder ein Analplug, enthalten. Der Satisfyer kommt inklusive Ladekabel, einige vibrierende Toys benötigen allerdings noch Batterien, die nicht im Lieferumfang enthalten sind. 

Die meisten Überraschungen sind separat noch einmal in Plastikfolie verpackt und haben kurze Produktbeschreibungen auf der Folie. Die Sex Toys mit Fernbedienung oder Batterie haben zudem Anleitungen dabei. Eine Verbesserung zum vergangenen Jahr: 2022 gibt es neben einzelnen Anleitungen noch ein kleines Booklet auf der Rückseite des Kalenders, in dem alle Überraschungen aufgelistet und erklärt sind. Gerade für Anfänger:innen sehr praktisch.  

Neben Sexspielzeug sind zudem vier Überraschungen aus dem BDSM-Bereich, wie etwa Handschellen und eine Peitsche im Eis-Adventskalender zu finden. Außerdem Gadgets zum Thema Massage, wie ein Öl oder ein Kopfmassagegerät. Jeweils zwei Überraschungen gibt es zudem aus dem Bereich Verführung: einmal etwa erotische Dessous für die Frau sowie stimulierendes Zubehör fürs Liebesleben, wie ein Masturbationsei und ein stimulierendes Gel. 

Auflegevibrator von Satisfyer liegt neben dem Adventskalender von Eis
Der Klassiker unter den Sextoys, ein Auflegevibrator von Satisfyer, ist unter anderem im Adventskalender von Eis zu finden. Außerdem Dessous, Handschellen und ein Kopfmassagegerät
© stern

Hinweis: Wer Interesse hat, den Kalender von Eis.de einmal selbst zu testen, aber nicht unbedingt möchte, dass auf dem Paket prominent zu sehen ist, wo man bestellt hat, kann eine neutralere Verpackung bei der Bestellung wählen. 

Das Fazit: Lohnt sich der Adventskalender von Eis.de?

Sowohl für Paare, die ihr Liebesleben ein wenig anregen wollen, als auch für diejenigen, die in dieser Hinsicht keine Probleme haben, ist der Adventskalender von Eis.de eine tolle Sache. Erstere können mit den Überraschungen wie den Dessous, der Peitsche oder den anderen kleinen Toys wie dem Analplug einmal ausprobieren, ob ihnen auch andere Rollen oder Stimulationsarten gefallen als die klassischen. Dass es aus verschiedenen Bereichen Zubehör zum Testen gibt, ist definitiv ein Plus. Zudem ist das Preis-Leistungs-Verhältnis super fair: Die Produkte übersteigen den Kaufpreis von knapp 60 Euro tatsächlich bei Weitem. 

Und auch, wenn nicht viel Passendes dabei sein sollte, hat der Kalender immerhin dazu geführt, sich wieder miteinander zu beschäftigen, sich anzunähern, vielleicht auch über das ein oder andere Toy zu lachen oder für sich zu entscheiden, dass es nichts für einen ist. Allerdings sind gerade Überraschungen wie der Analplug, bei dem man sich neu ausprobieren kann, oder auch Massage-Gadgets definitiv für die meisten Menschen geeignet und nicht so ausgefallen oder verrückt, wie man vor dem Kauf eines erotischen Adventskalenders vielleicht denken mag. Vieles regt zum Ausprobieren an und erweitert vielleicht das Liebesleben langfristig.

Aber auch für Paare oder Singles, die mehr Erfahrung und Neugier in Sachen Sex haben, lohnt sich der Kalender allemal. Sie erweitern ihr Repertoire und sind damit für verschiedene Vorlieben gewappnet: ob man es nun etwas dominanter mag oder etwas zärtlicher. Für diejenigen mit mehr Erfahrung lohnt sich sicherlich auch die "Premium"-Version. Hier gibt es ebenfalls einen sehr hohen Warenwert für vergleichsweise wenig Geld. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Dieser Artikel enthält sogenannte Affiliate-Links. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

Mehr zum Thema

Newsticker