VG-Wort Pixel

Viele Regeln Wie läuft ein Schulstart unter Corona-Bedingungen? Hamburg macht es gerade vor

Sehen Sie im Video: Hamburg startet unter Corona-Bedingungen ins neue Schuljahr.




Hamburgs Schülerinnen und Schüler sind nach über dreimonatiger Corona-Zwangspause und sechs Wochen Sommerferien ins neue Schuljahr gestartet.
Wie hier an der Max-Schmeling-Stadtteilschule in Hamburg-Marienthal begann das Jahr unter strengen hygienischen Bedingungen. Außerdem ist nun eine Maske Pflicht.
Der Mund-Nasen-Schutz darf nur abgelegt werden, wenn die Schüler oder Lehrer an ihrem Arbeitsplatz sitzen. Und daran wird sich auch gehalten!
Philipp Scholz, Schulleiter: "Heute morgen, jetzt hier um 8:30 Uhr sind circa 250 Schüler auf dem Schulgelände. Ich musste eben eins, zwei dran erinnern, dass jetzt hier Maskenpflicht herrscht. Das ist ja etwas ganz neues. Das gab es vorher nicht. Insgesamt würde ich sagen, dass die Schüler verantwortungsvoll damit umgehen. Wir können mit dem Start soweit zufrieden sein."
Nach Mecklenburg-Vorpommern ist Hamburg das zweite Bundesland, in dem die Ferien zu Ende gegangen sind. Kommende Woche folgen dann Schleswig-Holstein, Berlin und Brandenburg.
Mehr
Hamburgs Schüler sind nach fast dreieinhalbmonatiger Corona-Zwangspause und sechs Wochen Sommerferien ins neue Schuljahr gestartet. Das Schuljahr begann wegen der Corona-Pandemie unter verschärften Bedingungen.

Alles zum Coronavirus


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker