HOME

BGH entscheidet über Aufklärungspflichten bei Lebendorganspende

Karlsruhe - Die Warteliste für Spenderorgane ist lang - manchem Patienten kann eine Lebendspende helfen. Was aber, wenn es dem Spender anschließend dauerhaft schlecht geht? Zwei Nierenspender aus Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen fordern Schmerzensgeld und Schadenersatz. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe verkündet heute sein Urteil. Die Spender werfen der Universitätsklinik Essen Fehler bei der Risikoaufklärung vor. So habe bei den Aufklärungsgesprächen der vorgeschriebene neutrale Arzt gefehlt.

Pia (7) braucht eine neue Niere: Die Folgen einer Bakterien-Infektion führten bei ihr zu Nierenversagen.

Organspende

Die siebenjährige Pia kann nur noch auf eine Spenderniere hoffen

stern TV Logo
Zwei Jahre nach der Transplantation wurde der Tumor auf einer Röntgenaufnahme entdeckt (Symbolbild).

Tragische Operation

Spenderlunge soll Leben retten, doch die Empfängerin erkrankt an Krebs

Tina Turner mit ihrem Mann bei einem Auftritt in London

Tina Turner

Sie erhielt eine Niere von ihrem Ehemann

Mit einer 460 Quadratmeter großen LED-Werbetafel sucht ein Mann am Times Square in New York nach einer Spender-Niere

Times Square

"Ich bin Marc. Ich brauche eine Niere" - Mann sucht Spenderorgan per Leuchtreklame

Lungentransplantation: Wie der Eingriff abläuft und was zu beachten ist

Eingriff bei Niki Lauda

Lungentransplantation: Wie der Eingriff abläuft und was zu beachten ist

Utensilien zum Konsum von Heroin

Überraschender Zusammenhang

Opioid-Epidemie in den USA: mehr Drogentote, mehr Organspender

Go Fund Me-Page der Zwillinge: Freunde haben für die Familie Spenden gesammelt

Organspende

Zwillinge erkranken an einer Leberzirrhose - einer wird gerettet, der andere stirbt

Spenderniere - Disneyland - Facebook

Hilfe dank Facebook

Mann wartet vergeblich auf eine Spenderniere – dann hat er eine geniale Idee

Selena Gomez

Autoimmun-Krankheit

Organspende von der Freundin: Selena Gomez bekam eine Nierentransplantation

Ivan Klasnic

Ex-Bundesliga-Profi

Nierenkranker Klasnic braucht neues Spenderorgan

Stan Larkin sitzt auf einem Ball.

Warten auf Spenderorgan

Dieser Mann lebte sage und schreibe 555 Tage ohne Herz

Ein Behälter mit einem Spenderorgan steht in einem Operationssaal auf einem Tisch

Kein Flugzeug gefunden

Zwölfjähriger stirbt, weil Spenderherz nicht transportiert werden kann

Vier Ferkel stehen auf einer Wiese

Neue Technik

Können Schweine zu Organspendern werden?

Freigesprochen: Der Göttinger Arzt, der Patientendaten manipuliert haben soll, um schneller an Spenderorgane zu kommen, kommt straffrei davon.

Manipulierte Organspende

Freispruch für Göttinger Skandal-Arzt

Die Uniklinik Gießen weigerte sich, den Jungen auf die Warteliste für ein Spenderherz zu setzen

Kein Spenderherz

Der kleine Muhammet liegt im Sterben

Ein Modell des Kunstherzsystem "Heartmate III"

Medizinische Hochschule Hannover

Mediziner implantieren neuen Kunstherz-Typ

Birmingham

Britischer Chirurg soll Leber "signiert" haben

Transplantationsskandal

Prüfer entdecken mehr Verstöße bei Organvergabe

Manipulation in Leipziger Uniklinik

Patientenschützer fordert Schließung von Transplantationszentren

Erfolgreiche Transplantation

Eltern retten Sohn mit eigener Lunge das Leben

Ein schwerer Vorwurf steht im Raum: Privatversicherte sollen eher Spenderorgane bekommen als gesetzlich Versicherte

Faktencheck Organspende

Werden Privatpatienten wirklich bevorzugt?

Von Lea Wolz

Benachteiligung bei Organspenden

Privatpatienten werden laut Grünen bevorzugt

Organspenden-Skandal

Privatversicherte bei Organtransplantationen womöglich bevorzugt

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.