HOME

America's Got Talent: Dieses TV-Projekt geht für Heidi Klum zu Ende

Gabrielle Union und Julianne Hough werden angeblich in der TV-Show "America's Got Talent" Mel B und Heidi Klum in der Jury ersetzen.

Heidi Klum, Howie Mandel und Mel B bei einem gemeinsamen Auftritt

Heidi Klum, Howie Mandel und Mel B bei einem gemeinsamen Auftritt

Bei der US-Castingshow "America's Got Talent" stehen laut "Variety" große Veränderungen an. Ein neuer Gastgeber und eine neue Jury sollen für Staffel 14 bereitstehen. Demnach soll Terry Crews (50) die Moderation der NBC-Talentshow von Tyra Banks (45) übernehmen. Darüber hinaus sollen Schauspielerin Gabrielle Union (46) und Tanz-Star Julianne Hough (30) in der kommenden Staffel als Juroren fungieren - zusammen mit Simon Cowell (59) und Howie Mandel (63), die an den Jury-Tisch zurückkommen. Mel B (43) und Heidi Klum (45) werden dem Bericht zufolge nicht erneut als Juroren zu sehen sein. Seit 2013 gehörte Klum der Jury an.

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte Klum gemeinsam mit Modeberater Tim Gunn (65) bereits ihren Ausstieg bei der Fashionshow "Project Runway" bekanntgegeben, ihre Nachfolgerin als Moderatorin und ausführende Produzentin wird Supermodel Karlie Kloss (26). Klum wird die langjährige Zusammenarbeit mit Tim Gunn unterdessen fortführen und mit diesem an einem neuen Format für Amazon Prime Video arbeiten, wie der Versandriese erklärte. Geplant ist demnach eine Reality-Fashionshow. Die deutschen TV-Zuschauer können Klum unterdessen gerade wieder als Gastgeberin der ProSieben-Castingshow "Germany's next Topmodel" erleben.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel