HOME

Ariana Grande mit Miley Cyrus & Lana Del Rey: Frauenpower in einem Musikvideo

Sie haben sich zusammengetan: Ariana Grande, Miley Cyrus und Lana Del Rey steuern zum "3 Engel für Charlie"-Reboot den passenden Sound bei.

Berühmtes Frauentrio hat einen gemeinsamen Song geschrieben

Berühmtes Frauentrio hat einen gemeinsamen Song geschrieben

Sie haben gemeinsame Sache gemacht und das Ergebnis ist jetzt endlich zu hören und zu sehen: Miley Cyrus (26, "Slide Away"), Ariana Grande (26, "Thank You, Next") und Lana Del Rey (34, "Born To Die") haben den Titelsong zum neuen "3 Engel für Charlie"-Remake veröffentlicht. Nachdem bereits erste Song-Schnipsel im Trailer zu hören waren, gibt es "Don't Call Me Angel" nun in voller Länge. Das Trio hat auch ein gemeinsames Musikvideo gedreht, das der Engel-Frauenpower mehr als gerecht wird.

Die Sängerinnen tragen im Video zwar anfangs Engelsflügel, schnell wird jedoch deutlich, dass sie wahrlich keine engelsgleichen Gestalten sind. Miley Cyrus steht im Boxring und singt "Ich schreibe die Schecks aus, also sage meinen Namen mit ein wenig Respekt", Ariana Grande lässt sexy die Hüften kreisen und Lana Del Rey übt sich unter anderem im Messerwurf und stellt klar: "Nenn' mich nicht Engel".

Drei neue Engel auf der Kinoleinwand

An dem Song haben alle drei Musikerinnen als Co-Writer mitgewirkt. Der vollständige Soundtrack zum Film, für den Ariana Grande auch als ausführende Produzentin tätig war, wird ab 1. November erhältlich sein. Vier Wochen später (28. November) startet der Film dann in den deutschen Kinos. In "Charlie's Angels" werden Kristen Stewart (29, "Twilight"), Naomi Scott (26, "Aladdin") und die Newcomerin Ella Balinska (22, "Run Sweetheart Run") in den Hauptrollen zu sehen sein. Auch Regie und Drehbuch liegen in der Hand einer Frau: Und zwar von Schauspielerin Elizabeth Banks (45, "Die Tribute von Panem").

SpotOnNews