HOME

Promitreffen am Kalkberg: Ehemaliger DSDS-Sieger Alexander Klaws wird der neue Winnetou

Der durch DSDS bekannt gewordene Musicaldarsteller und Schauspieler tritt bei den Karl-May-Spielen in Bad Segenberg als Apachen-Häuptling auf und erhält prominente Ex-GNTM-Unterstützung.

Von der Musical-Bühne in den Wilden Westen: Alexander Klaws

Von der Musical-Bühne in den Wilden Westen: Alexander Klaws

Picture Alliance

Alexander Klaws, Sieger der ersten Staffel "Deutschland sucht den Superstar", und Larissa Marolt, bekannt aus "Germany's Next Top Model" oder dem Dschungelcamp, spielen im Stück „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers“ Seite an Seite in Bad Segenberg. Klaws, der die Nachfolge von Jan Sosniok antritt, ist mit der Karl-May-Spielbühne bereits vertraut. 2017 gab er dort den Old Surehand.

Über seine Rolle als Winnetou freut er sich aber ganz besonders: „Dass es jetzt sogar der Winnetou wird, ist einfach überwältigend.“ Auch Larissa Marolt, deren Schauspielkarriere sich bisher eher auf Reality-Shows und Seifenopern beschränkt hat, darf sich über ihre für sie maßgeschneiderte Rolle als Tiffany O’Toole freuen. Raúl Richter, ehemaliger Soap-Schauspieler (GZSZ) und mittlerweile TV-Moderator, übernimmt die Rolle des Sohns des Bärenjägers.

Das Ex-TV-Promi-Gipfeltreffen am Kalkberg feiert am 29. Juni Premiere und läuft dann bis zum 8. September. Erwartet werden bis zu 7.500 Besucher pro Vorstellung.

Video: Alexander Klaws: "Welt"
ag