VG-Wort Pixel

Promitreffen am Kalkberg Ehemaliger DSDS-Sieger Alexander Klaws wird der neue Winnetou

Von der Musical-Bühne in den Wilden Westen: Alexander Klaws
Von der Musical-Bühne in den Wilden Westen: Alexander Klaws
© rtn / ulrike blitzner / Picture Alliance
Der durch DSDS bekannt gewordene Musicaldarsteller und Schauspieler tritt bei den Karl-May-Spielen in Bad Segenberg als Apachen-Häuptling auf und erhält prominente Ex-GNTM-Unterstützung.

Alexander Klaws, Sieger der ersten Staffel "Deutschland sucht den Superstar", und Larissa Marolt, bekannt aus "Germany's Next Top Model" oder dem Dschungelcamp, spielen im Stück „Unter Geiern – Der Sohn des Bärenjägers“ Seite an Seite in Bad Segenberg. Klaws, der die Nachfolge von Jan Sosniok antritt, ist mit der Karl-May-Spielbühne bereits vertraut. 2017 gab er dort den Old Surehand.

Über seine Rolle als Winnetou freut er sich aber ganz besonders: „Dass es jetzt sogar der Winnetou wird, ist einfach überwältigend.“ Auch Larissa Marolt, deren Schauspielkarriere sich bisher eher auf Reality-Shows und Seifenopern beschränkt hat, darf sich über ihre für sie maßgeschneiderte Rolle als Tiffany O’Toole freuen. Raúl Richter, ehemaliger Soap-Schauspieler (GZSZ) und mittlerweile TV-Moderator, übernimmt die Rolle des Sohns des Bärenjägers.

Das Ex-TV-Promi-Gipfeltreffen am Kalkberg feiert am 29. Juni Premiere und läuft dann bis zum 8. September. Erwartet werden bis zu 7.500 Besucher pro Vorstellung.

ag

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker