VG-Wort Pixel

Arnold Schwarzenegger "'Terminator'-Spielen ist wie Radfahren"


Arnold Schwarzenegger hätte nicht damit gerechnet, dass er noch einmal die Rolle des "Terminator" übernehmen würde. Doch wider Erwarten wurde er nicht ersetzt - und nahm die Herausforderung an.

Für den "Terminator"-Star Arnold Schwarzenegger (67) war es nach eigenem Bekunden kein Problem, wieder die Rolle des unerbittlichen Kampfroboters zu spielen. "Es hat Spaß gemacht, wieder in Form zu kommen und in die Rolle zu schlüpfen", sagte der gebürtige Österreicher und ehemalige Gouverneur von Kalifornien in der Show von BBC-Talkmaster Graham Norton. "Es war wie Fahrradfahren".

Allerdings habe es ihn überrascht, für "Terminator: Genisys" zum fünften Mal für die Rolle engagiert zu werden. "Ich dachte, sie würden mich durch jemand anderen ersetzen, wie sie es in den James-Bond-Filmen machen, deswegen war ich freudig überrascht, dass mir die Rolle angeboten wurde." Die Graham Norton Show mit Arnold Schwarzenegger soll am Freitagabend auf BBC One ausgestrahlt werden.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker