HOME

Ausstellung "Hollywood Icons": Die unsterblichen Helden der Traumfabrik und ihre Schöpfer

Stars wie Marlon Brando, Grace Kelly oder Audrey Hepburn brachten Millionen Kinogänger zum Träumen. Zu ihrem Erfolg trugen auch Fotografen bei, die viele ikonische Aufnahmen schufen. Ihnen ist eine Ausstellung in Oberhausen gewidmet.

Marlon Brando

Mit seiner Rolle des Rockers Johnny Strabler gelang Marlon Brando 1953 in dem Film "Der Wilde" eine der frühesten Darstellungen des Halbstarken, des frustrierten Jugendlichen, der seinen Frust in Gewalt entlädt. Die Aufnahme stammt von dem seinerzeit unbekannten Standbildfotografen Irvin Lippman und wurde zur Ikone. Sie ist Teil der Ausstellung "Hollywood Icons", die bis zum 15. September in der Ludwiggalerie Schloss Oberhausen zu sehen ist und die sich der Arbeit dieser zahlreichen kaum bekannten Fotografen widmet, deren Arbeit für den Ruhm der Stars und der Filme unermesslich wichtig waren.

Themen in diesem Artikel