VG-Wort Pixel

Neu im Kino Rülpsender, kiffender Bär sucht die Liebe


"Ted 2" war so sicher wie das Amen in der Kirche. Jetzt will das tolldreiste Plüschtier auch noch ein Kind. Derweil guckt Nicole Kidman betroffen wie immer. Und Hunde nehmen Rache.
Von Sophie Albers Ben Chamo und Nicky Wong

"Ted 2"

Wen oder was Sie kennen könnten: Regisseur Seth McFarlane ("Ted") und Darsteller Mark Wahlberg ("The Departed")

Die Geschichte in einem Satz: Der tolldreiste Teddybär und sein bester Kumpel sind zurück: Weil Ted und seine menschliche Frau Eltern werden wollen, gibt es einige Hürden zu überwinden, denn ein Samenspender muss her, und Ted muss beweisen, dass er eine "echte" Person ist.

Geschwister im Kinoversum: "Ted", der erste Teil

Warum Sie den Film sehen müssen: Weil Sie "Ted" mochten. Weil Sie "Family Guy"-Fan sind. Weil Furz-Kiff-Rülps-Witze genau Ihr Ding sind.  

"Atlantic"

Wen oder was Sie kennen könnten: Flüchtlinge, die über das Meer kommen

Die Geschichte in einem Satz: Fettah lebt in einem kleinen marokkanischen Dorf an der Atlantikküste und ist ein Genie auf dem Surfboard, deshalb fasst er den Entschluss, über das Meer nach Europa zu surfen - aus Sehnsucht nach dem besseren Leben. 

Geschwister im Kinoversum: der grandiose "Welcome"

Warum Sie den Film sehen müssen: Weil er von dem erzählt, was gerade passiert. 

"Die Liebe seines Lebens - The Railway Man"

Wen oder was Sie kennen könnten: die Darsteller Colin Firth ("The King's Speech") und Nicole Kidman ("Moulin Rouge")

Die Geschichte in einem Satz: Den Schotten Eric Lomax quälen schreckliche Erinnerungen an die Kriegsgefangenschaft in Japan während des Zweiten Weltkriegs, und seiner Frau zuliebe versucht er, das Leiden aufzuarbeiten, wozu er nach seinen damaligen Peinigern sucht.

Geschwister im Kinoversum: "Unbroken"

Warum Sie den Film sehen müssen: Weil Sie Colin Firths Schauspielkunst bewundern wollen und Historienfilme schätzen.   

"Strange Magic"

Wen oder was Sie kennen könnten: Ideengeber George Lucas ("Star Wars")

Die Geschichte in einem Satz: Die bunte Welt der Feen und die düstere Welt des Dunklen Waldes sind klar voneinander getrennt, bis einer die Grenze übertritt.

Geschwister im Kinoversum: "Tinkerbell und die Legende vom Nimmerbiest"

Warum Sie den Film sehen müssen: Weil Sie wissen wollen, was "Star Wars"- und "Indiana Jones"-Papa George Lucas gerade so treibt.

"Underdog"

Wen oder was Sie kennen könnten: Hunde

Die Geschichte in einem Satz: Hund Hagen wird ausgesetzt, verkauft, misshandelt - er findet Leidensgenossen, und gemeinsam üben sie den Aufstand gegen die Menschen - ohne Erbarmen.

Geschwister im Kinoversum: Gibt es nicht.

Warum Sie den Film sehen müssen: Weil er sich etwas Neues traut. Weil Sie diese Geschichte so noch nicht kennen. Und das will heute etwas heißen.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker