HOME

Deutsche Kinocharts: 200.000 Besucher bei Til Schweigers «Klassentreffen 1.0»

Til Schweiger bleibt in der Erfolgsspur: Mit seiner neuen Komödie konnte der Filmemacher die dämonische Nonne auf Anhieb von Platz eins der deutschen Kinocharts vertreiben.

Klassentreffen 1.0

Til Schweiger mit seiner Tochter Lilli bei der Premiere von «Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken» in Hamburg. Foto: Daniel Reinhardt

Til Schweiger lud zum Klassentreffen - und fast 200.000 Gäste kamen. Mit 193.630 Besuchern hat Schweigers neuer Film «Klassentreffen 1.0 - Die unglaubliche Reise der Silberrücken» am Startwochenende direkt die Spitze der offiziellen deutschen Kinocharts erobert.

In «Klassentreffen 1.0» wollen es drei Endvierziger beim Wiedersehen mit den alten Schulkameraden nochmal so richtig krachen lassen - und müssen erkennen, dass sie keine 18 mehr sind.

Der Horrorfilm «The Nun» von Regisseur Corin Hardy fällt mit 112.952 Wochenendbesuchern vom ersten auf den zweiten Platz zurück, wie Media Control am Montag berichtete. Als weiterer Neueinsteiger kommt der Fantasyfilm «Das Haus der geheimnisvollen Uhren» mit Jack Black und Cate Blanchett auf 98.461 Besucher und schiebt sich auf Platz drei.

Den vierten Platz verteidigt die Realfilm-Adaption «Pettersson und Findus 3 - Findus zieht um» (92 057). Unverändert auf der Fünf steht «Hotel Transsilvanien 3 - Ein Monster Urlaub» (75 600).

dpa
Themen in diesem Artikel