VG-Wort Pixel

85 Jahre alt Mary Poppins: So sieht Schauspielerin Julie Andrews heute aus

Sehen Sie im Video: Julie Andrews – so sieht Mary Poppins heute aus.






Ihre Dankesrede ist bis heute unvergessen: "Ihr Amerikaner seid berühmt für eure Gastfreundschaft, aber das hier ist wirklich irre!“
Ebenso unvergessen ist natürlich dieses Wort: 
Englischer Trailer gute Qualität: 
Julie Andrews war ein Kinderstar, seit sie acht war, stand sie auf der Bühne. Schon in den 1930er Jahren zierte ihr Name die großen Bühnen. 
Sie wurde gefeiert für ihr Talent. 
Ihre berühmteste Rolle ist und bleibt die Mary Poppins. Mit ihrer vier Oktaven umfassenden Stimme war sie prädestiniert für Musicals. Aber auch in Alfred Hitchcocks Politthriller, „Der zerrissene Vorhang“, spielte sie die weibliche Hauptrolle. 
Doch fernab der Glitzerwelt Hollywoods war Julie Christies Leben alles andere als glamourös. Ihre Kindheit mit einem Stiefvater, der Alkoholiker war, und einer depressiven Mutter hinterließ ihre Spuren.  Verheiratet war sie lange Jahre mit dem Regisseur Blake Edwards, der für seine Drogensucht und ständige Affären bekannt war.  Einen tiefen Karriereeinschnitt erlitt sie mit 62. Durch einen OP-Fehler wurden ihre Stimmbänder ruiniert.
Doch bis heute ist sie der Kamera treu geblieben. Zuletzt war sie in der Netflix-Serie "Bridgerton" zu sehen. Heute, mit 85, blickt sie auf eine 50-jährige Filmkarriere zurück.
Mehr
1965 erhielt die damals 29-jährige Julie Andrews den Oscar für ihre Rolle des fliegenden Kindermädchens "Mary Poppins". Nicht ihr einziger Leinwand-Erfolg. Bis heute ist sie der Kamera treu geblieben. Im Video sehen Sie, was Andrews heute macht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker