HOME

Neel Sethi aus New York: Zehnjähriger spielt Mowgli in "Dschungelbuch"-Remake

Gleich seine erste Rolle dürfte für den zehnjährigen Neel Sethi eine echte Herausforderung sein: Der Amerikaner gibt das Waisenkind Mowgli in einer Neuverfilmung des "Dschungelbuch".

Das Disney-Studio hat nach langer Suche einen jungen Mogli-Darsteller für sein geplantes "Dschungelbuch"-Remake gefunden. Der zehnjährige Neuling Neel Sethi aus New York werde die Hauptrolle des Waisenjungen, der im Dschungel von Tieren aufgezogen wird, übernehmen, wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtete. Dem Kinoportal "Deadline.com" zufolge wurde der Nachwuchsschauspieler nach einer umfangreichen Suche in Ländern wie Neuseeland, Kanada, Indien und den USA ausgewählt.

Es ist Sethis erster Spielfilm, und er ist der einzige Schauspieler, der tatsächlich vor der Kamera steht. Disney plant eine Mischung aus Zeichentrick- und Live-Action-Spielfilm unter der Regie von Jon Favreau. Idris Elba ("Thor") steht bereits für die Vertonung des Tigers Shir Khan fest. Auch Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o und Scarlett Johansson sind für Stimmenrollen im Gespräch.

Der Film soll im Oktober 2015 in die Kinos kommen. Die bekannteste Verfilmung nach der Buchvorlage des britischen Autors Rudyard Kipling ist der Disney-Zeichentrickfilm "Dschungelbuch" aus dem Jahr 1967.

jum/DPA / DPA