HOME

Neu im Kino: So geht Liebe - und Monstertöten

Endlich kommt einer der schönsten Western überhaupt ins Kino. Die berühmtesten Augenbrauen der Welt können tatsächlich auch schauspielern. Und Kevin James erschießt einen Schlumpf.

Von Sophie Albers Ben Chamo

Michael Fassbender als Silas im Western "Slow West"

Michael Fassbender spielt den wortkargen Silas

"Slow West 


Kinotrailer: "Slow West"



Wen Sie kennen könnten: den wunderbaren Michael Fassbender ("Shame", "Inglourious Basterds")

Die Geschichte in einem Satz: Der blutjunge, naive und zutiefst verliebte Jay reist seiner Angebeteten aus Schottland nach in den Wilden Westen, wo ihm ein schweigsamer harter Knochen beim Überleben und bei der Suche hilft, allerdings hat der noch mehr im Sinn.      

Geschwister im Kinoversum: "True Grit"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil "Slow West" der poetischste Western ist, den Sie je gesehen haben. Besser geht's nicht. Punkt.


"Margos Spuren"

Kinotrailer: "Margos Spuren"

Wen Sie kennen könnten: das nun schauspielernde Model Cara Delevinge - die mit DEN Augenbrauen
Die Geschichte in einem Satz: Quentin ist eigentlich schon immer in das coole Nachbarsmädchen Margo verliebt, das sich aber so gar nicht für ihn interessiert, bis es eines nachts in seinem Zimmer auftaucht, ihn mitnimmt auf Rachefeldzug und dann verschwindet - aber nicht ohne Hinweise zu hinterlassen.
Geschwister im Kinoversum: "Das Schicksal ist ein mieser Verräter"
Warum Sie den Film sehen sollten: Weil er einer dieser Filme ist, die von innen wärmen, die den Sommerabend noch ein bisschen schöner machen, wenn man aus dem Kino kommt, und weil man sich daran erinnert, dass man als Teenager selbst mal unglücklich verliebt war, und das Unglaubliche passiert ist: Man kann heute darüber lächeln.  


"Pixels"


Kinotrailer: "Pixels"


Wen Sie kennen könnten: Adam Sandler ("Urlaubsreif", "Kindsköpfe"), Kevin James ("King of Queens", "Kaufhaus Cop"), Peter Dinklage ("Game of Thrones") 

Die Geschichte in einem Satz: Aliens greifen die Erde an und das in Form von Computerspielen, weshalb der Präsident (ja, es ist Kevin James) seine alten Arcade-Games-Kumpels aktiviert und sie gemeinsam antreten, mit dem Joystick die Welt zu retten.      

Geschwister im Kinoversum: "Pacific Rim"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil Sie Adam Sandler-, Kevin James- und/oder Arcade-Spiele-Fan sind. 


"Gefühlt Mitte 20"


Kinotrailer: "Gefühlt Mitte Zwanzig"



Wen Sie kennen könnten: Ben Stiller ("Tropical Thunder"), Naomi Watts ("Birdman")

Die Geschichte in einem Satz: Josh und Cornelia sind Mitte 40 und ganz zufrieden mit ihrem Leben in Brooklyn, vielleicht ein bisschen gelangweilt, bis sie das zwanzig Jahre jüngere Pärchen Jamie und Darby treffen und sich plötzlich wieder ganz jung fühlen.      

Geschwister im Kinoversum: "Frances H"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil Sie wissen, wie es sich anfühlt. Und weil Sie Beastie Boy Adam Horovitz von einer ganz neuen Seite kennenlernen.


"Es ist kompliziert..."


Kinotrailer: "Es ist kompliziert"



Wen Sie kennen könnten: Simon Pegg ("Mission Impossible") und die grandiose Lake Bell ("Black Rock") 

Die Geschichte in einem Satz: Nancy hält sich für beziehungsunfähig, bis sie durch einen blöden Zufall in ein Blinddate mit Jack stolpert, das richtig gut läuft, bis er erfährt, dass sie "die Falsche" ist.     

Geschwister im Kinoversum: "About a Boy"

Warum Sie den Film sehen sollten: Weil Engländer die besten romantischen Komödien machen. Punkt. Pegg und Bell haben eine grandiose Chemie, und bis auf ein Ende, dem ein bisschen die Luft ausgeht, ist es Romantische-Komödien-Perfektion.