HOME
Spirou und Fantasio vor dem Palasthotel
Interview

Comiczeichner Flix zu "Spirou in Berlin"

"Spirou war nicht der Grund für den Mauerfall, jeder weiß, dass David Hasselhoff das gemacht hat"

Der Pilzexperte Graf von Rummelsdorf ist plötzlich verschwunden, Spirou ahnt, wohin: zum Pilz-Kongress nach Ost-Berlin. Aber da wollte er doch eigentlich gar nicht hin?! Comiczeichner Flix holt uns für ein Abenteuer noch einmal in die DDR – da werden Erinnerungen wach.

Von Susanne Baller
Ein Mädchen wartet auf den Zug

C. Tauzher: Die Pubertäterin

Diese ohrenbetäubende Stille, wenn das Kind auf Klassenfahrt ist

Model Gigi Hadid ist im neuen Pirelli-Kalender zu sehen

Pirelli-Kalender 2018

Das erwartet die Fans des Kult-Kalenders

Statue von Cicero

Quo vadis?

Tote Sprache? Warum Radiostationen Nachrichten auf Latein senden

Von Eugen Epp
Asterix

Neuer Comic

"Asterix bei den Reichbürgern": Diese Titel wünschen wir uns

Von Carsten Heidböhmer
Asterix in Italien

"Asterix in Italien"

Neuer Asterix: Im Galopp durch Cäsars Heimat

Eine Butteremulsion mit Minze ist die klassische Beilage zu Lammkoteletts

Rezepte zum Nachkochen

Von Obelix verhasst, heute geliebt: Minzsauce zu Lamm

Von Bert Gamerschlag
asterix in italien

Erste Bilder aus neuem Band

Asterix erlebt sein neues Abenteuer in Italien

Beim Sex im Kopf geht es nicht um die Verschmelzung von Eizelle und Spermium.  Aber Flüssigkeiten können eine Rolle spielen.

Neues Magazin F-Mag

Warum macht mich das an? Eine Hinwendung zu den eigenen Sexfantasien

Sticker von Fußball-Stars werden in ein Panini-Heft eingeklebt, bald gibt es Youtuber

Selfies von Bibi und Co.

Erstes Panini-Album mit Youtube-Stars im Handel

Der marsianer Amazon prime Video schnäppchen

167 Filme zum Schnäppchen-Preis

Diese Blockbuster-Filme gibt es bei Amazon aktuell für 99 Cent

"Der Papyrus des Cäsar"

Das passiert im neuen Asterix

Jean-Yves Ferri und Didier Conrad mit dem neuen Asterix-Band

Asterix zu früh verkauft

Die spinnen, die Münchner!

An undated handout picture provided by the Editions Albert Rene publishing house on 12 October 2015 shows the cover of the 36th album of the adventures of Asterix and Obelix entitled 'Le Papyrus de Cesar' (Caesar's Papyrus). This album will be released worldwide on 22 October. This is the second album created by French cartoonist Didier Conrad and scenarist Yves Ferri. EPA/EDITIONS ALBERT RENE 

Asterix, Mickey Maus, Lucky Luke

Diese Comic-Figuren haben ihre Schöpfer überlebt

Albert Uderzo, Didier Conrad und Jean-Yves Ferri bei der Vorstellung des 36. Asterix-Bandes "Der Papyrus des Cäsar"

"Der Papyrus des Cäsar"

Asterix, Julian Assange und eine römische Propaganda-Schlacht

Albert Uderzo stellt mit weiteren Künstlern den neuen Asterix-Band vor

"Der Papyrus des Cäsar"

Asterix-Schöpfer Uderzo sieht seine Gallier in guten Händen

Asterix, Lucky Luke und Co – wo sind bloß die Comics hin?

Blog: Daddylicious

Asterix, Lucky Luke und Co – wo sind bloß die Comics hin?

Von Kai Bösel
So richtig entspannen kann Christian Clavier ("Monsieur Claude") nicht mal im Film: Szene aus "Nur eine Stunde Ruhe"

Christian Clavier ("Monsieur Claude") im Interview

"Terroristen haben offensichtlich Angst zu lachen"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Aschenputtel lässt Mr. Grey vergessen

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Ein Scharfschütze bringt sich in Position

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Scharfschütze gegen Fesselspiele

Von Sophie Albers Ben Chamo
"Asterix der Gallier" - nicht nur für Goscinny und Uderzo eine haarige Angelegenheit.

TV-Tipp 25.12. "Asterix der Gallier"

Die spinnen, die... Friseure

Kinocharts

Rückkehr des irren Zoos

Kinocharts

Was für ein Horror

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.