HOME
Justin Bieber sucht im Netz nach diesem Mädchen

Suchaufruf an Fans

Justin Biebers Instagram-Schönheit meldet sich

Star Wars Hype

Diese Super-Autos würden die Star-Wars-Helden fahren

Von Gernot Kramper
Unser Autor Heiner Walberg testet den Thermomix - und stolpert sich zum Abendessen

Thermomix-Woche: Teil 4

Eine Woche mit dem Thermomix. Das (Zwischen-) Fazit

Thermomix-Klone im Fokus: Das Aldi-Modell von Studio (links) und die Lidl-Variante von Silvercrest

Begrenzte Verfügbarkeit

So kommen Sie an einen Thermomix-Klon von Aldi oder Lidl

Von Daniel Bakir
Das Original: Der Thermomix TM5 von Vorwerk

Kampf der Discounter

Aldi und Lidl bringen Thermomix-Klon zeitgleich auf den Markt

Justin Trudea

Hype um Justin Trudeau

Kanadas Premierminister strippt, boxt und trägt Tattoos

Von Sarah Stendel
Thorsten Legat hat ein "riesengroßes Problem" mit dem Hype um sein Video.

Pressekonferenz-Video

Thorsten Legat hat mit Internet-Hype "ein riesengroßes Problem"

Werden Männer zu Vätern entwickeln mache ungeahnte Fähigkeiten

Daddy-Bilder bei Instagram

Stolze Papas zeigen, wie schön Vater-Liebe ist

Das IPhone 6S ist in China sehr beliebt

Hype um Apple

iPhone gegen Sperma? In China ist's möglich

Derrick Keens hat schon für Calvin Klein, Diesel und Levi's gemodelt.

Agentur Misfit Models

Schönheiten mit Macke

Kendrick Lamar, die umjubelte Hoffnung des HipHop

Kendrick Lamars "To Pimp A Butterfly"

Rap-Hype der Stunde - oder Jahrhundertwerk?

Von Tim Sohr

Neu im Kino

Was außer "Fifty Shades of Grey" sonst noch läuft

Von Sophie Albers Ben Chamo
Bundesagrarminister Christian Schmidt (CSU): Pegida "ernst nehmen, so weit sie ernst zu nehmen ist."

Bundeslandwirtschaftsminister

"Pegida ist auch ein medialer Hype"

Nicht aufzuhalten: Pokemon sind seit mehr als zehn Jahren auf dem Vormarsch.

Phänomen Pokemon

Warum Pikachu seit 15 Jahren nicht aufzuhalten ist

Kanye West soll so verrückt nach Kim Kardashian sein, dass er die Wände seines Hauses mit ihren Po-Bildern tapeziert

Gemeinsames Nackt-Fotoshooting

Kim Kardashian und Kanye West ziehen sich aus

Stieg Larsson starb 2004 - kurz nachdem er seine "Millennium"-Trilogie einreichte

Zehn Jahre nach Tod von Stieg Larsson

"Millennium"-Trilogie soll weitergeführt werden

Norman Reedus als Daryl Dixon (v.l.n.r.), Lauren Cohan als Maggie Greene, IronE Singleton als T-Dog, Steven Yeun als Glenn und Andrew Lincoln als Rick Grimes sind einige der wenigen lebenden Darsteller in "The Walking Dead"

"The Walking Dead"

Neue Staffel der Zombie-Serie startet im deutschen Free TV

Kann Dinge, wovon andere nur träumen: die Apple Watch

Neues vom "Postillon"

Hype gerechtfertigt: Apple Watch heilt Krebs, verursacht Orgasmen und schleudert Blitze

"Wir müssen aufpassen, dass wir nicht überdrehen." Thomas Schaaf sieht die Entwicklung im modernen Fußball mit Sorge.

Thomas Schaaf über Fußballstars

"Im Ansehen auf dem Niveau von Boygroups"

Poetry Slammerin bei Joiz

Julia Engelmann über ihre Klickmillionen

25 Jahre World Wide Web

Als Bill Gates das Internet noch für einen Hype hielt

Internet-Hit "Our Generation"

Jung-Poet begeistert - und ruft Neider auf den Plan

Von Moritz Dickentmann

Internet-Trend "Riccing"

Ich pass da rein!

Leichtathletik-WM in Moskau

Der Blitz-Bolt siegt, aber funkelt nicht mehr

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(