HOME

Internet-Trend "Riccing"

Ich pass da rein!

Leichtathletik-WM in Moskau

Der Blitz-Bolt siegt, aber funkelt nicht mehr

"The King's Speech" im Ersten

Ein perfekter Film mit schwerem Stottern

Von Sophie Albers Ben Chamo

Bewegtbild im Sozialen Netzwerk

Facebook öffnet Instagram für Videos

Sprint-Olympiasieger in Europa

Usain Bolt geht in Rom an den Start

Niedersachsen-Wahl

Verpeilte Piraten vor dem Untergang

Von Katharina Grimm

Weltuntergang 2012

Der Kommerz mit der Katastrophe

Energiewende

Abwrackprämie reloaded

Kinostart "Breaking Dawn: Bis(s) zum Ende der Nacht"

Das Ende von "Twilight" ist erst der Anfang

Von Sophie Albers Ben Chamo

Gute Quoten, schlechte Quoten

Die "Wanderhure" verliert an Publikum

Die britische Bestseller-Autorin Joanne Rowling macht ihren Fans ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk

"Harry-Potter"-Autorin

Rowling-Spektakel ohne jeden Zauber

Obamas digitaler Wahlkampf

@MittRomney: Forget it!

Von Florian Güßgen

Facebook-Börsengang

"Anleger über den Tisch gezogen"

Facebook-Börsengang

Anleger reißen sich um Facebook-Aktien

stern-RTL-Wahltrend

Piraten halten ihren Kurs

"Die Tribute von Panem"

Was die Stars über den Hype denken

Von Sophie Albers Ben Chamo

Neu um Kino: "Die Tribute von Panem"

Der Hype um die "Hungerspiele"

Von Sophie Albers Ben Chamo

Tablets auf dem Mobile World Congress 2012

Die Revolution muss warten

Von Ralf Sander

Hype um Andy Warhol

Es gibt kein Entkommen

Von Anja Lösel

Onlinenetzwerk Pinterest

Tapete aus Träumen

"Twilight"-Stars im Interview

Von Erdbeerblut und Hüttenkäse

"Das ist 'Bonny und Clyde' mit Reißzähnen"

Regisseur Bill Condon im Interview

Frauenfußball nach der WM

Der Traum ist aus

Vorsicht vor neuem Facebook-Betrug

Spammer locken mit angeblichem Videochat

Von Christoph Fröhlich
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(