HOME
"Kokowääh 2": Henry (Til Schweiger) muss plötzlich Hausmann und "Mutter" für zwei Kinder sein

TV-Tipps

TV-Tipps am Montag

In "Kokowääh 2" (Sat.1) muss der Schwerenöter Henry seine Patchworkfamilie zusammenhalten. Bei RTL II schockt ein Mord im Internat Schloss Falkenberg die Schülerschaft und "Wüstenblume" (ONE) schildert den Lebens- und Leidensweg des somalischen Models Waris Dirie.

"Edge of Tomorrow": Major Bill Cage (Tom Cruise) wird bei einem Einsatz gegen eine feindliche Alienrasse in einer Zeitschleife

TV-Tipps

TV-Tipps am Freitag

Seine Kollegen schätzten Rip Torn als talentierten Schauspieler

Rip Torn

Stars verabschieden sich in rührenden Posts

"Der Hodscha und die Piepenkötter": Die Bürgermeisterin Ursel Piepenkötter (Anna Stieblich) hat den neuen Hodscha (Hilmi Sözer

TV-Tipps

TV-Tipps am Mittwoch

Mit "Kuck mal, wer da spricht 2" (1990) und den Hauptdarstellern Kirstie Alley und John Travolta wurde die Kultkomödie fortges

Kuck mal wer da spricht

Die Kultkomödie bekommt ein Remake

Inka Bause

Einschaltquoten

Mit «Bauer sucht Frau» landet RTL auf Platz eins

Rebellinnen

Rasante Komödie

«Rebellinnen» in der französischen Provinz

Rebellinnen - Leg dich nicht mit ihnen an!

Auf Tarantinos Spuren

Schräge «Rebellinnen» in der französischen Provinz

"Lucky Loser": Hannah (Emma Bading) und ihr Vater Mike (Peter Trabner) schwören Claudia im Wohnwagen, dass alles in Ordnung is

Vorschau

TV-Tipps am Montag

Lucky Loser

TV-Tipp

Lucky Loser

"Die Maske": Jim Carrey schlüpfte 1994 in die Rolle des Stanley Ipkiss

Die Maske

Comeback mit weiblicher Hauptrolle geplant?

Katharina Böhm

Einschaltquoten

ZDF-Krimi hauchdünn vor ARD-Komödie

"Den Sternen so nah": Tulsa (Britt Robertson) und Gardner (Asa Butterfield) kommen sich näher

TV-Tipps

TV-Tipps am Samstag

"Eine Hochzeit platzt selten allein": Die Polizei (Michael Ruscheinsky und Walter Hofmann) müssen die Volkskasse räumen - aber

TV-Tipps

TV-Tipps am Freitag

Eine Hochzeit platzt selten allein

TV-Tipp

Eine Hochzeit platzt selten allein

Peyton Reed

Komödien-Spezialist

Promi-Geburtstag vom 3. Juli 2019: Peyton Reed

Viele Szenen aus der Neuauflage von "Der König der Löwen" stammen eins zu eins aus der Zeichentrickvorlage

Kino-Tipps

Mit diesen Filmen begeistert der Juli

Tel Aviv on Fire

Komödie

Nahostkonflikt als Seifenoper: «Tel Aviv on Fire»

Kai (Moritz Bleibtreu, l.) und Stefan (Lucas Gregorowicz): Können sie an die alten Zeiten anknüpfen?

TV-Tipps

TV-Tipps am Montag

Was hilft gegen Frust? Bridget Jones (Renée Zellweger) auf dem Sofa ihres gemütlichen Londoner Appartements.

TV-Tipps

TV-Tipps am Samstag

Herbert Köfer denkt auch mit fast 100 Jahren nicht an die Schauspiel-Rente

Herbert Köfer

Der älteste aktive Theater-Mime der Welt

Filmfest München

Eröffnung

Hollywood-Star Jesse Eisenberg beim Filmfest München

Leander Haußmann

60. Geburtstag

Leander Haußmann: Gegen das Siegel der Ernsthaftigkeit

"Ein Becken voller Männer"

Komödie

«Ein Becken voller Männer»: Schwimmmend aus der Krise

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(