HOME

Neu im Kino

Das Model, der Freak und ganz viel Blut

Von Sophie Albers Ben Chamo

Dieter Hallervorden und Til Schweiger

Ziemlich beste Feinde

Kinocharts

Mehr, noch mehr, "Mockingjay"!

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Weltmeister sind die besseren Raumfahrer

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kinocharts

Mitten ins schwarze Loch

Von Sophie Albers Ben Chamo

Neu im Kino

Für "Interstellar" wird es Oscars regnen

Von Sophie Albers Ben Chamo

Christopher Nolans "Interstellar"

Ein Sci-Fi-Epos, das seines gleichen sucht

TV-Tipp: "Batman Begins"

Der Aufstieg der Fledermaus

Von Carsten Heidböhmer

Michael Caine dementiert Alzheimer-Meldungen

Sean Connery geht es bestens

James-Bond-Darsteller

Sean Connery ist angeblich an Alzheimer erkrankt

Neu im Kino

Muskeln und Wasserspiele

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Mr. Morgan's Last Love" im Kino

Gefühlvoll, aber nicht gefühlsduselig

Kinocharts

Nichts ist so magisch wie Minions

Neu im Kino

Sehen Sie ganz genau hin!

Von Sophie Albers Ben Chamo

"Die Unfassbaren" im Kino

Bankräuber auf magischer Achterbahnfahrt

31. Filmfest München

Frauenpower ist angesagt

Michael Caine feiert 80.

"Als ob man jeden Tag den Hauptgewinn im Lotto zieht"

Quincy Jones wird 80

Der Papst der Musikszene

Eingeschlossen für eine Nacht

Filmcrew vergisst Michael Caine auf dem Dachboden

"Die Reise zur geheimnisvollen Insel" in 3D

Im Dschungel der Fantasie

Hobbits, Superhelden und ein Stummfilm

Das sind die Kino-Highlights 2012

Von Sophie Albers Ben Chamo

Elizabeth Taylor

Private Gedenkfeier mit Staraufgebot

"1 Mord für 2"

Dialogfreudiges Katz-und-Maus-Spiel

64. Filmfestspiele von Venedig

Krieg, wütende Altmeister und Lichtblicke

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.