HOME

Vox-Gründershow: "Zeit, neue Wege zu gehen": Frank Thelen steigt bei "Die Höhle der Löwen" aus

Die Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen" verliert einen Ur-Investor: Frank Thelen hört endgültig auf. Er war seit Staffel eins dabei. Im Frühjahr 2020 wird er für die Sendung jedoch noch mal vor der Kamera stehen.

Frank Thelen verlässt nach sechs Staffeln "Die Höhle der Löwen"

Frank Thelen verlässt nach sechs Staffeln "Die Höhle der Löwen"

Investor Frank Thelen war bereits kürzer getreten in der beliebten Vox-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Nun macht der Ur-Löwe endgültig Schluss. Nach sechs Staffeln steigt er aus, wie der Sender am Sonntag offiziell mitteilte. "Die Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen. Aber nach sechs Staffeln 'Die Höhle der Löwen' wird es für mich Zeit, neue Wege zu gehen", zitiert Vox den 44-Jährigen. "Ich bin froh und stolz, Teil dieses Projekts gewesen zu sein." Ein letztes Mal geht Thelen, der seit Staffel eins Teil der Show war, noch auf Jagd nach Deals. Und das früher als gedacht.

"Höhle der Löwen": Frank Thelen noch einmal dabei

Wie Vox ebenfalls bekannt gab, kehrt "Die Höhle der Löwen" bereits im Frühjahr 2020 mit neuen Folgen zurück. Mit dabei sind neben Thelen wieder Judith Williams, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer, Dagmar Wöhrl, Georg Kofler und Nils Glagau. Doch damit nicht genug.

"Frank Thelen war seit der ersten Folge von 'Die Höhle der Löwen' als Investor dabei und hat die Erfolgsgeschichte unserer Gründer-Show somit von Anfang an mitgeschrieben. [...] Dass er im Herbst 2020 nicht mehr dabei sein wird, bedauern wir sehr", erklärt Vox-Unterhaltungschefin Kirsten Petersen. Das heißt: 2020 können sich Fans auf die doppelte Ladung "Die Höhle der Löwen" freuen.

Die vorerst letzte Folge der aktuellen Herbststaffel strahlt Vox am Dienstag (12.11.) um 20:15 Uhr aus.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel